Anleger greifen jetzt nach Gold

Anleger greifen nach Gold. Diese Überschrift findet man heute im Handelsblatt. Anders als andere Rohstoffe hat Gold auch in der Finanzkrise kaum an Wert verloren. Viele Investoren suchen aus Angst vor einer weltweiten Inflation vor allem sichere Anlagen. Auch die Notenbanken der Schwellenländer greifen bei Gold zu und nutzen das Edelmetall verstärkt als Währungsreserve. Experten erwarten, dass der Aufwärtstrend anhalten wird. (handelsblatt.com)

Man darf aber nicht vergessen, dass gerade durch die Gold-Aktien Käufe und andere Verschiebungen, keine Garantien für Gold da sind. Normaler Weise ist für eine Aktie das physische Gold hinterlegt. Doch ist das immer noch der Fall? Ich ahne fürchterliches, denn diese Blase ist dann eine Goldblase, die wieder wie das Spielgeld funktioniert. Also Gold nur physisch kaufen.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung