Goldpreis, Silberpreis 24.08.2011

Gestern mussten Gold und auch Silber mächtig Federn lassen. Besonders bei Gold, konnte man den Preiseinbruch durch Golddrückung kaum fassen. Ich frage mich gerade, ob das denn mit dem Auslieferungsverlangen Venezuela´s  des physischen Goldes zu tun hat? Es werden wohl noch einige nachziehen und aus dem Papiergold raus wollen. Es ist immerhin bekannt, dass mindestens 100 mal mehr Papiergold umherschwirrt, als es Gold in physischer Form gibt. Das dürfte aufschrecken. Bis zum Kollaps des Euro´s dürfte es nicht mehr lange dauern. Hier noch die Goldpreise in Euro von heute 8:00 Uhr im Ankauf und Verkauf der Schalterkurse:

Goldbarren 1.000 g Ankauf € 40,904.00 Verkauf € 41,554.00
Goldbarren 500 g 20,452.00 20,822.00
Goldbarren 250 g 10,236.25 10,466.25
Goldbarren 100 g 4,096.50 4,194.50
Goldbarren 50 g 2,050.25 2,109.25
Goldbarren 31.10 g 1,262.50 1,337.50
Goldbarren 20 g 822.25 860.25
Goldbarren 10 g 411.00 441.00
Goldbarren 5 g 205.50 226.50
Krügerrand 1/1 OZ 31,10 g 1,262.50 1,347.50
Krügerrand 1/2 OZ 15,55 g 631.25 699.25
Krügerrand 1/4 OZ 7,78 g 315.75 356.25
Krügerrand 1/10 OZ 3,11 g 123.00 151.00
Känguruh 1/1 OZ 31,10 g 1,262.50 1,347.50
Känguruh 1/2 OZ 15,55 g 631.25 699.25
Känguruh 1/4 OZ 7,78 g 315.75 356.25
Känguruh 1/10 OZ 3,11 g 123.00 151.00
Känguruh 1/20 OZ 1,56 g 61.00 87.00
Maple Leaf 1/1 OZ 31,10 g 1,262.50 1,347.50
Maple Leaf 1/2 OZ 15,55 g 631.25 699.25
Maple Leaf 1/4 OZ 7,78 g 315.75 356.25
Maple Leaf 1/10 OZ 3,11 g 123.00 151.00
Philharmoniker 1/1 OZ 31,10 g 1,262.50 1,347.50
Philharmoniker 1/2 OZ 15,55 g 631.25 699.25
Philharmoniker 1/4 OZ 7,78 g 315.75 356.25
Philharmoniker 1/10 OZ 3,11 g 123.00 151.00
Eagle 1/1 OZ 31,10 g 1,262.50 1,347.50
1 Sov. Eli. II. Neu 7,32 g 283.50 321.50
10 Rubel Rußland 7,74 g 299.75 343.75
20 GM Wilhelm II. 7,16 g 277.50 342.00
20 Vreneli CHF 5,8 g 224.75 274.25
100 Kronen ATS 30,48 g 1,193.25 1,269.25
4 Dukaten ATS 13,765 g 536.00 593.00
1 Dukat ATS 3,44 g 130.50 151.50
50 Pesos Mexico 37,5 g 1,468.25 1,570.25

  • Goldpreisdrückung:
    Der Londoner Edelmetall-Händler Andrew Maguire erläuterte , wie die Edelmetallpreise von einigen bekannten US-Großbanken manipuliert würden (er wurde übrigens kurz darauf von einem Auto angefahren (Fahrerflucht), was wohl reiner Zufall sein wird, und kam mit leichten Verletzungen davon).

    Da die Anhörung auch von den Finanzmedien nicht gecovert wird, ist man auf weniger bekannte Medien angewiesen (z.B. http://www.huffingtonpost.com/ Befragt wurden auch Bill Murphy und Adrian Douglas(GATA Gold Anti Trust Action Committee, http://www.gata.org), wobei gerade im spannendsten Augenblick die Aufzeichnungskamera „zufällig“ ausfiel.

  • yvonne

    …es wird höchste Zeit,dass solcher Art Zeitgenossen aus ihren Ämtern entfernt werden, wenn das nicht anders geht auch mit Gewalt !
    Ungeziefer muss man ausbrennen,andernfalls kommen diese immer wieder. ich hoffe mal, das die richtigen Leute erwachen,ich wäre bereit für den Weg nach Brüssel hier in Europa!