Goldpreis wieder sehr stabil


Gold hat seit gestern wieder einen Trend nach oben und erreichte heute schon die 1113.- Marke pro Unze in Dollar. Auch der Silberpreis zog gleich mit, so dass eine Unze Silber mit einem Aufschlag von 15,25 Euro gehandelt wurde. Investitionen in Silber sind fast noch interessanter, da Silber noch knapper wird als Gold und Silber auch erschwinglicher ist. Man nannte Silber immer das Gold des armen Mannes.

Anscheinend nutzen viele Investoren jede Schwächephase am Edelmetallmarkt konsequent zum Kauf. Sicherlich wird auch das Thema Vermögensanomysierung eine sehr große Rolle spielen. Hätten die Steuerhinterzieher Gold gekauft, anstatt es in der Schweiz anzulegen, so wären sie sicher nicht unter die Steuersünder gefallen, deren Namen nun auf CD´s gehandelt werden. Wenn ich z.B. eine Million Euro hätte, dan würde ich mir dafür lieber Gold und Silber kaufen. Mal nachrechnen, wie viel das ca. Wäre:
1 Goldbarren mit 500 Gramm wären schon mal 13.000 Euro. Bei ca. 77 solcher Goldbarren, wäre die Million schon umgewandelt!

Bei dem 1 KG Barren, der im Moment 26.000.- Euro kostet, wären es ca 38 Goldbarren.

Es wäre dann keine Steuerhinterziehung, wenn das Gold dann Gewinne macht. Ich denke aber, dass dafür auch bald ein Gesetz aus der Schublade gezaubert wird.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung