Goldpreis,Silberpreis 02.10.2012

Gold ist nicht „zu teuer“ – es entwickelt sich lediglich zunehmend zum Maßstab für alle anderen Werte und Währungen. Und der Euro fiel zuletzt auf ein neues Rekordtief. Eine Analyse.

 

 

pdf Edelmetallkurse (17 kB)

 

Seit ca. 5.000 Jahren sind die Edelmetalle Gold und Silber die einzigen Wertspeicher monetären Charakters die diesen Begriff auch wirklich verdient haben. Kein anderes Tauschmittel oder “Geld” hat die Zeiten bis in die heutigen Tage überdauert außer Gold und Silber. Im Gegenteil: Bisher sind insbesondere Papierwährungen allesamt verschwunden und auch die zurzeit bestehenden werden mindestens einer “Reform” unterzogen werden müssen (welche bereits voll im Gange ist).
In der Geschichte hat sich immer wieder gezeigt, daß Währungen die an Edelmetalle gebunden waren (Golddeckung) stabil waren und Frieden und Wohlstand garantiert haben. Je niedriger die Golddeckung einer Papierwährung war, desto höher war das Risiko von Inflation, Währungs- und Wirtschaftskrisen bis hin zu Währungszusammenbrüchen und wieder notwendigen Währungsreformen, welche breite Bevölkerungsschichten praktisch über Nacht verarmen ließen. Auch die direkte Kriegsfolge bzw. unnötige Kriegsverlängerungen durch ungedeckte Währungen (fehlende oder ungenügende Edelmetalldeckung) zur Finanzierung der Waffengänge ( “Kriegsanleihe”, angeworfene Notenpressen, Inflation ) ist mittlerweile wissenschaftlich klar untermauert.
Mehr…

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung