Prophezeiungen Berta Zängeler St.Gallen / Schweiz (um 1950)

Phrophezeiungen weltweit:
– Es wird ein Grosser sterben, danach beginnt die Reinigung.
– Ein heisser Sommer, Überschwemmungen an den Stränden des Meeres, die
Sündenstrände werden weggefegt.

– Spanien wird brennen für seine Verbrechen in den Kolonien.
– Im nahen Osten geht der Krieg los. Dort werden ganze Staaten von der Landkarte
verschwinden.
– Der Russe wird in Westeuropa einfallen, als Rache dafür, dass sich die
Satellitenstaaten verselbständigt haben.
– Man sieht nichts kommen, alles geschieht ganz plötzlich.
– Neue Krankheiten werden aufkommen, durch welche viele Menschen in sehr kurzer
Zeit sterben.
– Revolutionen überall
– Der Hl. Vater muss von Rom fliehen.
– Warnung durch ein weisses Kreuz am Himmel.
– Am Schluss kommt das Strafgericht mit drei finsteren Nächten.
– Es ist die Reinigung, aber nicht das Ende der Welt.
Schweiz:
– Zusammenbruch des Währungssystems. Die Leute wollen Ihr Geld von den Banken
abheben. Darauf müssen die Banken für eine kurze Zeit schliessen, wörtlich: “Das
Geld geht kaputt.“ Nachher kann man mit sFr. 100.- gleich viel kaufen, wie vorher mit
sFr. 5.- Alle werden dann gleichviel Geld auf der Bank haben.
– Der Finanzkollaps löst eine Selbstmordwelle unter den Reichen aus.
– Als Folge stehen viele Häuser leer, doch die Armen wollen nicht hinein.
– Innere Unruhen, wörtlich: “Wir werden eine Sauerei bekommen.“
– Christenverfolgung, Kreuzigung von Priestern an die Kirchentüren! Das Kloster
Einsiedeln wird zerstört werden, nur die Gnadenkapelle bleibt bestehen.
– Eine Hungersnot ist die Hauptgeissel für diese Land. Es nützt nichts, wenn wir Vorräte
anlegen, alles wird geraubt werden.
– Die Ausländer, die in grosser Zahl hier sind, werden wegen der Hungersnot nach
Hause gehen.
– Mobilmachung wegen Flüchtlingsströmen aus Deutschland. Da die Deutschen in so
grosser Zahl fliehen und in die Schweiz eindringen, muss der Schiessbefehl an der
Grenze erteilt werden.

Österreich:
– Brutale Horden ziehen durch die östlichen Mittelmeerländer nach Österreich. Die
Regierung mit Polizei und Armee können nicht standhalten.
– Otto von Habsburg wird eine Armee zusammenstellen und unter schweren Kämpfen
und hohen Verlusten gewinnen.
– Österreich wird wieder eine Monarchie, Otto wird 20 Jahre regieren.
(Das kann nicht sein denn Otto von Habsburg wir in 2009 zu alt sein) (97 Jahre)
Deutschland:
– Der Russe fällt in Deutschland ein. Der wahre Grund, weshalb die Russen die
Berlinermauer und die Befestigungsanlagen abgebaut haben ist, dass sie mit den
Panzern schnell gegen Westen durchrollen können.
– Die russischen Panzer überrollen alles, was ihnen in den Weg kommt. Autokolonnen
auf den Autobahnen werden einfach überrollt.
Yugoslawien: Ist bereits erfüllt
– Yugoslawien kommt furchtbar dran.
– Das Olympiastadion in Sarajevo ist voll mit Kreuzen.
Aussagen damals zu Hitler:
– Hitler hat den Teufel beschworen. Hitler kann nur von einem Priester besiegt werden,
der im 6. Gebot sauber ist. Alle anderen haben keine Kraft. (Deshalb schlugen alle
Attentate fehl).
– Hitler hat ~200 “Führerkinder“ gezeugt. Sie sind Aufrührer. (Diese Brut ist in den 68ern
und den 70er-Terroristen aufgegangen. Interessant wäre ein DNA- Test der 68er
Köpfe, die Jg. 1946 und älter sind).
Anmerkungen:
– Die Prophezeiungen sollen in den 40ern oder 50ern des letzten Jahrhunderts gegeben
worden sein.
– Erstaunlich sind die Aussagen deshalb über das Olympiastadion in Sarajevo, sowie die
Berliner Mauer. Beide waren zur Zeit der Prophezeiungen noch nicht erbaut worden.
MK

  • Karlheinz

    Da stimmen ja schon einige Aussagen auf die jetzige Zeit zu und erstaunlich, dass sie das was schon jetzt war in 1950 gesehen hat. ich hatte auch oft schon viele visionen. heute nacht zwischen der aufwachphase zum beispiel sah ich sehr schlimme bilder aus dem krieg israels – wie die menschen wehrlos ausgeliefert sind und eine granate nach er anderen einfliegt. was soll das werden? da passt die aussage der seherin, dass ganze länder verschwinden.

  • Ebel

    Jüdische Journalisten schreiben es ganz offen: Israels heimliches Ziel ist der Iran. RAFAEL SELIGMANN schreibt:.Analyse Der Publizist Rafael Seligmann über den Hintergrund des Krieges im Gaza-Streifen. Der Krieg im Gaza-Streifen ist ein politischer Kampf um die Zukunft Palästinas und damit indirekt auch um jene Israels. Auf arabischer Seite ringen die gemäßigte Fatah von Präsident Abbas und die islamistische Hamas um die Führung ihres Volkes. Oberstes Ziel der Hamas ist die „Befreiung ganz Palästinas“ – in ihrem Verständnis also die Vernichtung Israels und die Errichtung eines sunnitischen Gottesstaates. Um ihr Ziel zu erreichen, hat Hamas eine Abnützungs-Strategie entwickelt. Durch Selbstmordanschläge und Raketenangriffe soll der jüdische Staat zermürbt werden. (das liest man auf rp-online.de)

  • mehrnoch

    Der nächste Selbstmord: SchussverletzungUS-Immobilienchef tot. Der Chef eines führenden US-Immobilienauktionshauses, Steven Good, ist nach Behördenangaben tot aufgefunden worden. Der 52-Jährige weise eine Schussverletzung auf, die er sich offenbar selbst beigebracht habe, teilte das Sheriff-Büro des Bezirks Kane bei Chicago am Dienstag mit. (zu lesen auf n-tv.de) Nach den Prophezeiungen der Berta Zängeler von St. Gallen aus den 50er Jahren löst der Finanzkollaps eine Selbstmordwelle unter den Reichen aus. Offenbar war die Aussage nicht nur auf die Schweiz bezogen.

  • Pingback: Casino 1243018076()

  • Pingback: Casino 1243068380()

  • Balken

    Warmer Sommer 2011? Es ist seit der Schneeschmelze wenig Regen gefallen und der April ist schon sommerhaft, zerstörte Strände hatten wir schon in Asien.

  • Albkai

    _http://www.youtube.com/watch?v=_rEssbkj_qM&feature=colike