Deutsche Bank am ENDE

Noch im letzten Quartal 2008 wurde noch alles schön geredet. Und nun kommt sie endlich die Meldung, die ich schon im November voraus sagte. Eins nach dem Anderen wird dieses Jahr noch eintreffen, was in den Prophezeiungen geschrieben steht. Oft schrieb man mir, dass es Schwarzseherei wäre. Alle können jetzt ihre rosarote Brille abnehmen, die Fahrt beginnt!

Deutsche Bank ohne Eigenhandel. Deutsche Bank beendet Eigenhandel. Zuletzt Milliarden verzockt. Nach hohen Verlusten von rund 1,5 Milliarden Euro hat der Vorstand der Deutschen Bank entschieden, in der aktuellen Situation ganz aus dem Eigenhandel mit Wertpapieren auszusteigen. Noch in der zweiten Jahreshälfte 2008 durften ein paar hundert Händler mit dem Kapital der Bank einem zweistelligen Milliardenbetrag auf diekünftige Entwicklung von Aktienkursen oder Kreditderivaten setzen. (mmnews.de)

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung