Das Öl- Szenario wird zum Metangas Szenario


Die Katastrope ist noch icht vorbei sondern steht nach Wissenschaftlern erst bevor. Das Erdbeben Stärke 3 im Golf von Mexico geschieht durch das Gas das austritt. Es wird eine Höhle von vielen Meilen geschaffen. Diese ganze Gegend wird nicht mehr schiffbar sein. Wenn die Decke der Höhle einstürzt wird sich das ganze Metangas entzünden. Ein Tsunami ist eine Sache, die Explosieon eine andere. Im Golf von Mexiko drohen alle Szenarien zu geschehen. Der Horror wird Wirklichkeit und es könnte zu 35 millionen Toten an der Südküste der USA kommen. Die Regierung ist bestens informiert.

Nicht umsonst wurde Journalisten verboten, Bilder zu veröffentlichen. Sich überhaupt dort anzunähern und zu berichten. Da weiß man doch , dass da etwas oberfaul ist. Tsnunami, Feuer, Gas … all das ist noch zu erwarten.

Die Ratten verlassen bereits das sinkende und stinkende Schiff. 

Ein schwerer Doppelschlag erschüttert das Weiße Haus in Washington: Barack Obama verliert nicht nur eine wichtige Wirtschaftsberaterin. Auch in Konjunkturfragen erhält der US-Präsident einen herben Dämpfer: der Senat ließ einen für den Fed-Vorstand nominierten Top-Ökonomen glatt durchfallen.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung