China wird ab sofort in Europa mitreden!

Ja von China kann man so einiges lernen, besonders wie man die Menschen wie Sklaven hält und wenn sie aufmucken, wissen wir ja wie man reagiert. Will man uns auch so klein machen? Fakt ist: China kauft sich zu Zeiten der bisher größten Krise des internationalen Finanzsystems massive Anteile an einer der mächtigsten globalen Institutionen, während andere Nationen schon seit Jahren nicht einmal den Mitgliedsbeitrag an den New Yorker Stammtisch (auch UNO genannt) überweisen

können. Und jetzt lassen die Chinesen über die Vertreter des IWF freundlich lächelnd an die Tür der EU klopfen: China will mehr »Kooperation«. Und die Vertreter der EU müssen nun in China antreten, um sich die weiteren Vorstellungen ihrer neuen Geldgeber anzuhören: So geschehen am 30.04.2010 mit dem Besuch des Präsidenten der EU Kommission, Jose Manuel Barroso. China wird ab sofort in Europa mitreden! Lesen Sie mehr

Hier

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung