Wie sinking abaut :-)

Ohne Kommentar 🙂

  • EZB setzt Regelwerk fĂŒr Griechenland außer Kraft!
    Hintergrund: WĂŒrde die EZB anders handeln, wĂ€ren griechische Banken sofort bankrott.

    Die Auswirkungen fĂŒr den Euro dĂŒrften verheerend sein. Im Prinzip tauscht die EZB damit wertloses Papier gegen (noch) wertvolle Euros.

    Trotz der fragwĂŒrdigen Aktion sprechen viele Experten von „einem klugen Schachzug“, weil damit die Ratingagenturen entmachtet wĂŒrden.

    Die EZB rĂŒckt Euros gegen wertlose Griechenland-Anleihen raus. Einmaliger Vorgang in der Notenbank-Geschichte. Eigene Regeln aufgehoben. Euro damit in grĂ¶ĂŸter Gefahr. Lage „sehr ernst“.

    unbedingt mehr lesen:

  • kiberte

    „Wir steuern in eine tiefe deflationĂ€re Krise, verbunden mit hoher Unsicherheit und hoher VolatilitĂ€t.“

    Immerhin sind die Hilfen an Griechenland an harte Auflagen gekoppelt. So wird wohl die Mehrwertsteuer noch weiter erhöht auf dann 25 Prozent – und das wĂ€re dann einer der höchsten SĂ€tze innerhalb der EU. ZusĂ€tzlich sollen Privilegien im öffentlichen Dienst abgebaut werden.

    Nicht nur in Griechenland, das folgt auch bei uns!