Freie Pornofilme auf vielen Seiten

Ich muss mich angesichts der neuen Gesetze der Frau Familienministerin schon sehr wundern, dass Live Filme und viele sonstige schlimme Schweinereien für alle im Internet zugänglich sind. Das alles ohne Zensur und ohne Anmeldung. Keine Altersüberprüfung und ohne sonstige

 

Hindernisse. Mittlerweile kann ja die Jugend und die Kinder mit dem Hand sogar ins Internet und dort laufen Filme online, da verschlägt es sogar mir die Sprache. pornhub.com ist wohl nicht auf deutschen Servern und deshalb kann also auf der ganzen Welt auf viele solcher Seiten uneingeschränkt zugegriffen werden. Was nützt da die beste Kindersicherung am PC, wenn diese so leicht umgangen werden kann.

  • Omnibird

    pornhub.com ist tatsächlich für jeden zu erreichen. also was da gezeigt wird ist wirklich für kinderaugen nichts. laden da einfach private leute ihre sexvideos hoch?

  • Sonja S.

    Am besten die machen das Internet dicht, dann kann man wieder DDR einführen und keiner merkt was.

    FREIHEIT 2009: VERBIETEN, VERBIETEN, VERBIETEN: Wiefelspütz will verfassungsfeindliche Inhalte im Internet bekämpfen. Berlin: Der SPD-Innenpolitiker Wiefelspütz hat eine Bekämpfung fragwürdiger politischer Inhalte im Internet gefordert. Nach seiner Einschätzung wird es nicht bei der geplanten Sperrung von Kinderporno-Seiten bleiben. So könne er sich durchaus vorstellen, auch Seiten mit verfassungsfeindlichen oder islamistischen Texten zu blockieren. Wiefelspütz begründete seinen Vorschlag damit, dass das Netz kein rechtsfreier Raum sein dürfe. Die Opposition im Bundestag reagierte skeptisch auf den Vorstoß. So befürchtet die FDP nach den Worten ihrer Innenpolitikerin Piltz eine schleichende Zensur. (br-online.de) Frei nur ist, wer seine Freiheit gebraucht. (Präambel der Bundesverfassung der Schweizerischen Eidgenossenschaft)