Gold Blogger

Wie kam ich auf den Namen Goldblogger? Nun es ist eine alte Wahrheit, dass Reden Silber und Schweigen Gold ist. Die aber schweigen, lassen alles zu, was passiert. In der Welt, im Land und
in der Familie. Das alte Sprichwort ist nicht mehr aktuell. Mit dem Strom zu schwimmen bringt zwar auf den ersten Schein Ruhe im Leben, doch Fische die mit dem Strom schwimmen sind tote Fische. Die Menschen, die mit dem Strom schwimmen sind leicht zu manipulieren. Maniplationen durch

Staatsmacht und auch Kirchen. Religionen die Kriege verursachen, können nicht des Weisheits letzter
Schluss sein. Jetzt und in vergangener Zeit fällt mir besonders auf, dass Meinungsfreiheit und Presse-freiheit nicht wirklich existieren.

In Deutschland ist die Pressefreiheit im Grundgesetz in Art. 5 Abs. 1 verankert:

„Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“Besonders würde mich interssieren, was die Staatengemeinschaft der EU in ihrer Sonderkonferenz ausbrütet. Es dringt ja so gar nichts nach außen. Dimde schreibt dazu folgendes: „Und das alles wegen eines Ministaates Georgien. Man liest nun in der Presse, dass sich vor Beginn des EU-Sondergipfels in Sachen Kaukasus-Krise die Befürchtungen mehren, dass Russland >> je nach Ergebnis des Gipfels – die „Gaskeule“ gegen den Westen schwingen könnte.<< Laut „Daily Telegraph“ sind die russischen Energielieferanten vom Kreml bereits darauf vorbereitet worden, die Lieferungen zu drosseln bzw. ganz zu beenden. Offiziell dementiert Moskau den „Daily Telegraph“-Bericht. Hoffentlich diskutieren die Staatschefs das vorangegangene Treiben des Herrn Saakaschwili, der mit einem Herrn Milosovic auf gleiche Stufe zu stellen ist. Merkwürdig auch das Verhalten des Bundespresseamtes, das dem Ministerpräsidenten Georgiens eine Plattform im Deutschen Fernsehen einräumte ohne auf seine Vertreibungspolitik der orthodoxen Christen aus Georgien hinzuweisen. Langsam wird es ein Hohn, dass unsere derzeitige Bundeskanzlerin den Vornamen Angela trägt.“

 

Russland wird alle Konsequenzen spüren“ Die Presse – vor 21 Minuten gefunden
Luxemburgs Außenminister Asselborn pocht auf den EU-Plan für Georgien und wünscht sich eine internationale Friedenstruppe.