Messias im Amt, was erwartet uns?

Kaum ist der Messias Obama im Amt, schon scheint eine Hiobsbotschaft die andere abzulösen. Mir wird ganz schwindelig, mit welcher Geschwindigkeit jetzt alles ins Rollen kommt. Obama ist kein Hoffnungsträger, kein Messias des „Wechsels“ mehr, nun ist er Präsident der Vereinigten Staaten. Den„Wechsel“ wird er einleiten und dies bedeutet einen Aggressivitätsschub des Imperiums. Die Berliner Umschau schreibt:“Weil er gar nicht anders kann. Aber auch, weil er im Grunde gar nicht anders will“. Was erwartet uns nun genau?

Das Geld das bisher als Rettungspaket eingeworfen wurde, ist wie Feuer ins Feuer verpufft. Der Umfang der Ausfallrisiken ist noch nicht einmal bekannt und niemand aber auch gar niemand weiß, ob man dieses Finazsystem überhaupt retten kann. Heute, schon am 1. Tag des neuen Regierenden liest man: Crash: DAX 1000, DOW 3000? Kurseinbruch an der Wall Street. Verstaatlichungsgerüchte bei Citibank. Börsen durch Bankendesaster bedroht. USA vor Finanzkollaps und Crash? Am Tag der Obama-Inauguration erlebte die Wall Street einen Kursturz um 4%: der Dow Jones fiel um 332 Indexpunkte auf 7949 Indexpunkte. Es hat zwar eine gewisse Tradition, dass en demokratischer Präsident von der Wall Street nicht gerade mit Freude empfangen wird, zumal Obama auch verstärkte Regularien und Kontrollen in dem Finanzsektor einführen will. Aber dennoch hatten sich viele Anleger zunächst eine kleine „Obama-Rallye“ aufgrund der Euphorie bei Amtseinführung erhofft, aus der nun nichts wurde. (mmnews.de)
Es gibt meiner Meinung nach nur 2 Möglichkeiten um wieder System in das Chaos zu bringen.
Es wäre ein ganz anderes Zahlungssystem oder die Bewertung der Währung nach dem Gold- standard. Durch die Schaffung eines internationalen politischen Regelsystems, das die gleiche Reichweite hat wie das wirtschaftliche System; oder das Schrumpfen der Wirtschafseinheiten, welches mit aller Wahrscheinlichkeit zu einem neuen Merkantilismus führen würde, vielleicht beschränkt auf lokale Wirtschaftseinheiten.“ „Eine Art neues globales Bretton Woods Abkom-
men.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung