Kategorien
Deutschland Flüchtlinge Integration Krieg Prophezeiungen Weltgeschehen

Nordafrikaner überfluten Europa und alle schauen zu

Während die Öffentlichkeit noch mit den G20 Krawallen beschäftigt ist (über die wir ausführlich berichteten), wird hinter den Kulissen schon die nächste Flüchtlingswelle nach Deutschland generalstabsmäßig vorbereitet. Bereits im März sprach der EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani von 30 Millionen weiteren Einwanderern, die sich aus Afrika auf den Weg machen könnten. Selbst Bill Gates warnte in der Welt nun davor, die „Tür-Auf-Politik“ sei ein Fehler – Europa müsse die Zuwanderung über Nordafrika erschweren, denn der Druck werde wachsen. Frau Merkel sieht das aber völlig anders und erklärte im Sommerinterview, dass es keine Obergrenze bei den Flüchtlingen geben wird. Den wenigsten ist aber die Tragweite dieses Satzes überhaupt bewusst.

Von der Öffentlichkeit völlig unbemerkt schlug Ende Juni Italien bereits Alarm und warnte vor einer neuen Eskalation

Kategorien
Gesetze

Klopf, klopf, hallo, jemand zuhause?

Im Europaparlament scheinen nur Geisteskranke zu sitzen. Zuerst wird das Wort Rasse abgeschafft und nun das Wort Mutter. Das geht dann soweit, bis es der Einfachkeit halber nur noch ICH und DU gibt. Vielleicht werden auch Namen abgeschafft. Wäre doch denkbar! Die Absicht dahinter könnte sein, dass man nach dem Namen zu urteilen nicht mehr auf Migranten schliessen lässt. Also der Wahnsinn dort in diesen Ämtern kennt keine Grenzen. FRAU ZU HAUSE?

Kategorien
Arbeit/Soziales

Auf dieser Schwelle befinden wir uns bereits…

Die ultimative totale Kontrolle über die Menschen. So ist es geplant