Kategorien
Goldpreise

Geheimer Goldspeicher der Deutschen Bank

Die Deutsche Bank wandelt auf den Spuren von Dagobert Duck. In London will das Geldhaus einen eigenen Goldspeicher bauen und damit das lukrative Geschäft mit physischen Edelmetallen ausbauen, meldet das » Handelsblatt. Der Standort der Goldspeicher sei streng geheim, die Tresore müssten aus Sicherheitsgründen unterirdisch angelegt sein, und sie müssten innerhalb des Autobahnrings M25 liegen, um die Transportkosten zu minimieren. Bis zu 10.000 Tonnen Gold lagern in und um London, schätzt die Großbank HSBC.

Anm.: Dann darf man nur hoffen, dass das Gold physisch existiert und nicht nur das Papier 🙂

Gold überschritt den Höhepunkt von 1980 im Jahr 2008 – während Silber das nun auch tun sollte. Wenn Silber weiterhin dem Muster folgen sollte, das Gold bereits ausgeformt hat – dann können wir mit einem massiven Ausbruch nach oben rechnen – auf 50$ und höher. [Quelle]

Kategorien
Goldpreise

Ist der Goldpreis vor dem Ausbruch?

[Most Recent Quotes from www.kitco.com]
Analysten sagen, dass der Goldpreis kurz vor dem Ausbruch steht. So wie meine Informationen sind, ist China sehr daran beteiligt. Es gab noch nie einen Goldpreisanstieg und gleichzeitig einen Fall des Dollars. Der Auszug aus dem freien Brief von Rohstoffraketen dürfte sie interessieren:

Kategorien
Goldpreise

Gold und Silber unmittelbar vor massivem Anstieg…

Diese Frage beschäftigte die Menschen in letzter Zeit des öfteren. Doch ich denke, dass es nun kurz vor dem Ausbruch steht. Kürzlich veröffentlichte Adrian Douglas auf www.lemetropolecafe.com einen Artikel, der Aufsehen erregte und schon mehrfach zitiert wurde. Worum geht es? Douglas verweist zunächst auf einige korrekte Preisprognosen, die er im November 2005 und August 2007 für Gold abgegeben hat. Grundlage seiner Prognosen waren immer die COMEX Gold-Call-Optionen. Eine weitere Prognose vom Juli 2008 scheiterte aber,

Kategorien
Goldpreise

Gold seht vor dem Ausbruch

Wer noch Gold sichern will, sollte sich sputen. Experten rechnen mit steigenden Preisen.
Anleger flüchten ins Gold. So liest man auch heute auf Handelblatt. com. Die starke Kurserholung des Dollars hat den Goldpreis ausgebremst. Traditionell entwickeln sich Gold und die US-Währung