Kategorien
Allgemein Gesundheit

Wie kann ich einen Herzanfall bei alleiniger Überlebenschance überleben?

Immer mehr junge Menschen erleiden einen Herzinfarkt. Stress und falsche Ernährung sind wohl die Hauptgründe dafür. Von einem Arzt habe ich folgenden Rat erhalten, den ich hier gerne weitergeben will:

Bitte pausieren Sie für 2 Minuten und lesen Sie das:

Kategorien
Deutschland

So füllen Sie ihren Wahlzettel zur Europawahl richtig aus

wahlzettelEin schön gemachtes Video zur Europawahl! Es muss kein blauer Filzstift sein, es gehen auch andere Farben. Nur sollten Sie das Kreuz auf dem richtigen Platz machen Hier gehts zum Wahlprogramm., hahah

Kategorien
Meinungsfreiheit

Trojaner „DNSChanger“

Es ist nicht immer so wie es scheint: Jeder kann seinen Server Testen, ob er mit einem Trojaner infiziert ist. http://www.dns-ok.de/ Bundeskriminalamt, Telekom und das Bundesamt für Sicherheit für Informationstechnik werben in den Nachrichten, dass viele mit diesem Trojaner infiziert wären.

Manche behaupten sogar, dass man sich den Trojaner holt, wenn man auf der angebotenen Testseite seinen Server prüft. Auf jeden Fall sei man schon mal vorgewarnt, dass man auch so Krieg führen kann. Zum Thema: Avira hat mehr oder weniger zugegeben, dass die Aktion von der Regierung lanciert wurde, damit sich wohl mehr Leute einen Antivirenschutz holen, denn die Antivirussoftware, war wohl schon auf unseren Rechnern. Siehe Video…

Was, wenn die Rechner nicht mehr funktionieren? Ich mache mir da meine eigenen Gedanken.

Kategorien
Europa

Europa vor dem Zusammenbruch

 Unruhen in den arabischen Staaten bis hin zu China, die bereits in Libyen zum Bürgerkrieg ausgeweitet haben. Europas Zusammenbruch: Die ersten Vorboten haben sich bereits gezeigt. Wer hätte vor einem Jahr an einen Staatsbankrott von Griechenland und Irland geglaubt? Daran, dass Portugal, Spanien und sogar Großbritannien kurz davorstehen? Auch in Deutschland ist der Staatsbankrott bereits vorprogrammiert. Er ist nur noch eine Frage der Zeit.

Langsam haben es auch die größten medialen Realitätsverweigerer und politischen Schönredner begriffen: Nichts ist mehr sicher. Der Euro ist eine tickende Zeitbombe und der Countdown läuft. Eine Währungsreform in naher Zukunft wird immer wahrscheinlicher.

Verzweifelt versuchen Politiker mit gefälschten Arbeitslosenzahlen, geschönten Konjunkturdaten und dem Verschweigen der wahren Staatsverschuldung, die so hoch ist, dass man es sich kaum mehr vorstellen kann, das Volk zu belügen, zu betrügen und zu beruhigen. Sie fürchten Ausschreitungen wie in Griechenland und Frankreich oder gar Revolutionen wie jene, die mit Tunesien erst Nordafrika und dann mit Ägypten weite Teile der arabischen Welt erschütterten. Interne Studien von Sicherheitsbehörden und Geheimdiensten warnen bereits vor bürgerkriegsähnlichen Zuständen in Deutschland.

Der Niedergang scheint unausweichlich. Wie ernst ist die Lage also wirklich? Was wird den Bürgern noch immer verschwiegen? Wann und wo wird sich der Wutstau entladen? Das sind einige der wichtigsten Fragen, die in diesem Buch beantwortet werden. Und zwar mit schonungsloser Offenheit.

Hier erfahren Sie, wie Sie dem kommenden Sturm trotzen können:

  • Wie Sie Ihr Einkommen sichern und sich neue Einkommensquellen erschließen
  • Wie Sie zahlungsfähig bleiben und Ihre Ersparnisse krisensicher machen
  • Wie Sie persönliche Vorräte anlegen und damit autark werden
  • Welche Maßnahmen Sie für Ihre eigene Sicherheit treffen sollten
  • Krisengewinner oder Krisenverlierer – was macht den Unterschied aus?

Kategorien
Europa

Noch vor Öffnung der Finanzmärkte am Montag…

Sondergipfel: Sie haben Angst vor dem Zerfall des Euros, doch diese Angst ist begründet und kann wahrscheinlich nicht verhütet werden. Es steht mehr als der Staatsbankrott Griechenlands auf dem Spiel. Der Damm bricht an allen Ecken und Enden und ist kurz davor auseinander zu brechen. Die Gelder für Griechenland sollen fließen, doch was muss schnell geändert werden um die Märkte zu retten? Unseren Politikern fehlt das Wissen der Zockerbanker, diesen Glücksrittern und Hasadeuren muss endlich ihr Spielzeug weggenommen werden, dies würde sich durch einen hohen Eintrittspreis in die Loge ändern, wenn sie denn unbedingt zocken müssen sollen sie fürs Glücksspiel zahlen. Jeder Spielautomat bringt dem Staat Vergnügungssteuer, warum nicht also auch von den Zockern.

Kategorien
Europa

45 Milliarden Euro, dann 100, 120, 135, heute 150 und morgen?

 

Den Griechen wurde noch kein Euro genommen und trotzdem gibt es Krawalle und Demos. Manche möchten wegen den Einsparungen lieber auf die EU Hilfe verzichten. Sie glauben dann, dass alles so weiter laufen kann wie bisher. Wer kann das bezahlen, wer hat so viel Geld? Die schmeissen mit utopischen Summen um sich, als ob es ja egal wäre ob es nun 45 Milliarden oder 150 Milliarden sind. Die Griechen sind PLEITE! Jetzt ruft die die HRE auch gleich noch, dass man nachschieben muss, denn ihnen fehlen auch weitere Milliarden. Man kann es ja nicht mehr lesen, denn es geht um ein Fass ohne Boden.

Kategorien
Europa

Zahlungen an Griechenland sind illegal

und das wird wohl Klagen nach sich ziehen. Jedes andere Land kann nun nach Hilfe rufen und sie müssen dann auch Geld bekommen. Diese Entscheidung hat fatale Folgen. Man möchte aber in Deutschland  nicht vor dem 9. Mai sagen und tun, denn der Unmut der Deutschen ist schon sehr groß. Das könnte sich an den Wahlen bemerkbar machen. Ich hoffe, dass die Wähler noch an die Bundestagswahl zurück denken und wissen was immer vor den Wahlen für Lügen verbreitet werden um gut abzuschneiden.

Kategorien
Bankenpleiten Goldpreise Prophezeiungen Weltgeschehen

Eine Frage Mr. Dax

welche Banken bekommen was von diesen fast 500 Milliarden? Es ist mir immer noch nicht klar
wer was bekommt. Fragen wir mal Mr. Dax wie er die Finanz und Wirtschaftslage sieht.

Die größte Schweinerei: Jedermann sollte sich fragen, wo die vielen Milliarden, die den Banken fehlen, hingekommen sind. Sie wurden versteckt? Wurden sie zu Gold? Wo und vom Wem? Es wird ans Tageslicht kommen! Nostradamus sieht: Ein Politiker enthüllt Unglaubliches…