Kategorien
Allgemein Krieg NWO Prophezeiungen Weltgeschehen

Die 3-tägige Finsternis noch in diesem Jahr

Seit rund 1000 Jahren sagen hellsehende Menschen eine globale Krise voraus, die auf dem Höhepunkt eines kulturellen und moralischen Niedergangs eintreten soll – eine Krise, die in einem Weltkrieg endet. Bevor dieser Weltkrieg jedoch zu einem alles vernichtenden Atomkrieg eskaliert, würde eine kosmische, nicht irdische Kraft oder Macht in das Geschehen eingreifen – so die betreffenden Prophezeiungen – und dem Weltkrieg noch rechtzeitig ein Ende setzen.

Wie glaubwürdig sind diese Prophezeiungen? Ist in naher Zukunft tatsächlich mit einer apokalyptischen Katastrophe zu rechnen? Stephan Berndt ist diesen Fragen nachgegangen. Er hat die Prophezeiungen zahlreicher Seher analysiert und interpretiert.

Die konkreten Beschreibungen einer 3-tägigen Finsternis finden sich nicht nur bei Hellsehern im christlichen

Kategorien
Krisenmelder Prophezeiungen Weltgeschehen

Wie real ist die Gefahr aus dem All?

Gewiss werden Sie denken, dass die Gefahr aus dem All minimal ist. Tatsächlich sind Einschläge, die die Erde treffen und riesige Krater hinterlassen, selten. Experten gehen davon aus, dass sich solche alle paar Tausend Jahre ereignen. Viel realer hingegen ist die Bedrohung durch Himmelskörper, die direkt über der Erde explodieren!

In diesem Zusammenhang erinnere ich Sie beispielsweise daran, dass die NASA im Januar 2017 bekannt gab, dass sich ein Asteroid Richtung Erde zubewegt, der im Februar in die Erdatmosphäre eintaucht, um knapp am Erdball vorbei zu rasen. Ein NASA-Mitarbeiter sagte damals wortwörtlich: „Fliegt ein Asteroid Richtung Erde, sind wir völlig aufgeschmissen!“

Hinsichtlich eines möglichen Asteroiden-Alarms veröffentlichte das Weiße Haus sogar ein Sicherheitskonzept. Die

Kategorien
Prophezeiungen

Es ist vom Weltuntergang 2012 die Rede!

Für das Jahr 2012 wird eine große Veränderung vorhergesagt! Es ist sogar vom Weltuntergang die Rede! Esoteriker erwarten dieses Datum 21.12.2012 schon sehr lange. Dabei habe junge Menschen eine große Angst und die sollte man ihnen nehmen:

Der Hintergrund: Am 21. Dezember findet eine Wintersonnenwende statt. Hier handelt es sich um eine ganz seltene Konstellation von Planeten die auch Uranus, Neptun und Pluto betrifft.Für die Erde und ihrer Bewohner ist sie der Beginn einer zwanzigjährigen Übergangsperiode, zugleich aber auchder Beginn eines neuen 26000-Jahre-Zyklus.Aufgrund des niederen Bewusstseins der Menschheit fiel eine solche Konstellation bisher immer mit Ereignissen wie Kriegen und Klimaveränderungen zusammen . Dieses seltene stellare Ereignis wird einen tiefgreifenden Effekt auf uns alles haben, da es das Zusammenspiel von Planeten betrifft, die mit der Tranformation von Überzeugungen und Einstellungen zu tun haben, aber auch mit Dingen wie Inspiration, Kreativität, Phantasie, Spiritualität, Träumen und Illusionen !!

Hinzu kommt bei dieser Gelegenheit ein Zeitraum von acht Jahren, in den wir un auf diesen großen Moment vorbereiten können. Die Venus geht nur noch selten durch die Sonne. Ist es aber dann einmal der Fall, so geschieht es im Abstand von acht Jahren gleich zweimal hintereinander, letztmalig 1874 und 1882.

Im Zuge der Vorbereitungen auf das Jahr 2012 fand an 8.Juni 2004 ein Venus-Transit statt, der nächste wird am 6.Juni 2012 sein! Diese wunderbare , ganz besondere Konstellation beginnt die Polarität von Weiblich und Männlich auszugleichen und bietet uns allen Riesenchancen für persönliches Wachstum sowie eine gute Gelegenheit, unseren Aufstieg und den des Planeten zu beschleunigen ! Den Mayas zufolge versinnbildlicht dieser Transit eine bedeutende Wiedergeburt des Sonnenbewusstseins. In der Zeit zwischen diesen Daten kommt es darauf an, das wir unser Bestes tun, um die Welt zu vereinigen. Dann können wir uns selbst, aber auch den ganzen Planeten durch spirituelle Achtsamkeit tranformieren. Das heißt auch, ein neues Bewusstsein hervorzubringen, das alle Lebensformen und Ressourcen der Erde respektiert.

Kategorien
Prophezeiungen

Am 21.Mai 2011 geht die Welt unter

In Foren und auf verschiedenen anderen Seiten wird der Beginn des Weltuntergangs propagiert. In Amerika sind alles schon hysterisch und die Meldungen kommen jetzt erst zu uns über den grossen Teich. In einer kurzen Sendung wurde sogar auf NTV ein Beitrag gesendet. Jedes Mal, wenn irgendwer vom Weltuntergang spricht, wird die Bibel zugrunde gelegt, in der angeblich verschlüsselt geschrieben steht, wann die Apokalypse kommt. Die Erklärung, wieso gerade der 21. Mai 2011 der Weltuntergangstag sein soll: Gott erklärt Noah, dass die Welt in sieben Tagen untergehen soll. Die Bibel setzt dabei einen Tag mit 1.000 Jahren gleich. Die damalige Sintflut wurde auf 4990 vor Christus datiert. Seitdem sind 7.000 Jahre vergangen, wobei das Jahr „0“ extra gezählt wird. So ergibt sich also das Jahr 2011. Warum es allerdings gerade der 21. Mai sein soll, wird nicht erklärt. Für Michael Garcia, den Projekkoordinator des Radiosenders, steht nur fest: „Es gibt kein anderes Datum Es ist der 21. Mai.“

Der Radiosender von Harold Camping erklärt außerdem, dass sich am 21. Mai nur die geretteten Seelen sammeln, danach fünf Monate absolutes Tohuwabohu herrscht und die Welt dann am 21. Oktober zugrunde geht.

In den vergangenen Wochen tauchten in vielen amerikanischen Städten immer wieder riesen Werbeschilder auf, die für den 21. Mai 2011 den Weltuntergang ankündigen. Die Botschaft auf den Tafeln geht auf den 89-jährigen Harold Camping zurück, der einen eigenen Radiosender besitzt und bereits vor 17 Jahren den Weltuntergang ankündigte.
Ich sehe dem gelassen entgegen lesen Sie mehr Hier oder in dem Buch unten. Die Zeugen Jehovas hatten das Datum schon im März.

Auf CNN werden auch die Leute verrückz gemacht : http://edition.cnn.com/2011/LIVING/03/06/judgment.day.caravan/index.html?hpt=C1

Die authentische Botschaft der Maya für das neue Zeitalter

Weltuntergang oder spirituelle Transformation? Was wird tatsächlich geschehen, wenn der uralte Mayakalender im Dezember 2012 endet? Erstmalig spricht hier die eingeweihte Mayapriesterin Nah Kin über die wahre Botschaft einer hochentwickelten Kultur: Das authentische Mayawissen ist eine Offenbarung der Liebe und der Heilung, erwachsen aus tiefer Kenntnis des Lebens und der Natur. Ein ebenso prophetisches wie auch praxisorientiertes Buch, das uns für den Übertritt in das neue Bewusstsein optimal vorbereitet.

Taschenbuch, 263 Seiten, zahlreiche Abbildungen

Kategorien
Prophezeiungen

Ist Frankreich der sicherste Ort beim Weltuntergang 2012

Der Ort Bugarach soll der einzig sichere Ort in Frankreich beim Weltuntergang 2012 sein. Der 200 Einwohner zählende Ort wird seit einiger Zeit von Esoterik Anhängern heimgesucht. Die Alien Experten glauben, dass der Berg am Fuße an dem das Dorf liegt ein Parkhaus für Ufos sei. Dies soll ins All fliegen und Menschen vor dem Untergang retten. Der Bürgermeister des Dorfes hat nun Angst vor den Menschenmassen und hat die Armee um Hilfe gebeten. Der grösste Ansturm wird für Dezember 2012 erwartet. Laut dem Maja Kalender verschwindet die Menschheit zu diesem Datum für immer. Jean- Pierre Delord, der Bürgermeister des kleinen Dorfes, fürchtet sich vor dem Dezember 2012. „Wie soll denn ein 200- Seelen- Ort mit einem Besucheransturm von 10.000 Menschen zurechtkommen? Wir haben schon bei der Armee um Hilfe angesucht“, so Delord zur britischen Zeitung „The Telegraph“.

Die Wirtschaft erfreut der florierende Außerirdischen- Tourismus hingegen: In den Hotels steigen fast nur noch UFO- Liebhaber ab. Auch das Angebot wird vollkommen auf sie abgestimmt. Es werden beispielsweise sektenartige, spirituelle Kurse von Gurus angeboten, die eine wundervolle Prozession versprechen.

WAS FÜR SPINNER!!!

Kategorien
Goldpreise

hartgeld.com, Walter K. Eichelburg, Weltuntergangsstimmung

Herr Eichelburg sagt heute: Morgen wird sich einiges abspielen, vermutlich der finanzielle Weltuntergang.

Ich habe gestern ein Interview auf nexworld.tv, mit einer Befragung an Herrn Eichelburg und auch mit Günther Hannich angesehen. Mir kam es so vor, als ob der Herr Eichelburg ganz gehörig einen in der Krone hatte. Mein Mann meinte wohl, dass er vielleicht immer so reden würde. Tz…