Kategorien
News

Gewinner bei X-Factor: David Pfeffer

Google Trends zeigt deutlich, dass sich die Mehrzahl der Menschen nur für Castingshows und irgendwelche Unterhaltungs-Shows interessieren. Supertalent, DSDS,  schwer verliebt, Bauer sucht Frau und weitere manipulierte Sendungen erfreuen sich allgemeiner Beliebtheit. Das reale Leben bleibt dabei voll auf der Strecke. Man kann es nur Volksverdummung nennen.

Wer hat nicht schon mal in solche Sendungen hineingeschaut? Ich finde nur die Musik gut

Für das Publikum bot das Finale von „X Factor“ keine leichte Entscheidung:  Schmusebarde, Pop-Diva oder Klassik-Duo – wer hat den „X Factor“ 2011? Die drei  verbliebenen Kandidaten David Pfeffer, Raffaela Wais und Nica & Joe gaben in  der letzten Runde der Talent-Show noch einmal alles. Doch am Ende konnte es nur  einen Gewinner geben – und der heißt in diesem Jahr David Pfeffer. Die Zuschauer  kürten ihn mit satten 60,5 Prozent der Anrufe zum Sieger. weiter lesen:

Kategorien
News

DSDS Panne bei den Superstars

Für mich ist es die schlechteste Staffel, die ich gesehen habe. Die guten Sänger gehen bei RTL langsam aus und die besseren gehen lieber zu anderen Shows, bei denen sie nicht so verheizt werden. Trotzdem zieht dieses Modell der Sendung und Millionen rufen für ihren Star an. Doch nun die Panne: Absicht oder Panne, das bleibt hier die Frage. Das Finale ist dann eben erst am 7. Mai und man umgeht die Sendung von Gottschalk, dass dies nicht gleichzeitig am Bildschirm flimmert. Die Einschaltquoten werden am 7. Mai sicherlich besser sein. http://castingshow.wordpress.com/2011/04/04/wurde-die-panne-absichtlich-ausgelost/

Kategorien
News

DSDS sollte erst ab 18 Jahren möglich sein.

Jetzt ist genug sagte Ninas Vater und holte sie aus der Villa. Das Drama um Nina hatte sich verschärft, Ninas Vater hat seine Tochter noch in der Nacht aus dem DSDS Haus herausgeholt. Sie ist anscheinend nach der Show noch einmal zusammengebrochen, so dass sogar der Notarzt gerufen werden musste. Man kann sich als aussenstehender sicher nicht vorstellen, unter welchem Stress diese jungen Leute stehen. Sie haben zwar immer eine Woche Zeit, ein neues Lied einzustudieren, doch der Druck und die Erwartungen sind hoch.

Der Vater klagt an: „Ich nehme meine Tochter aus dem Rennen. Hier wird mit unlauteren Mitteln gekämpft.“ RTL würde bewusst Streit zwischen den Mädchen schüren. „Das Spiel von RTL ist unsäglich.“schreibt die Bild.

Letztendlich geht es nur darum, viele Zuschauer zu erreichen, die fleissig für die Kandidaten anrufen Es wäre doch mal interessant zu erfahren, was RTL an so einem Abend an Werbung und Anrufen einnimmt. Billiges Entertainment auf Kosten junger Menschen?

Jugendschützer prüfen die Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“
Bereits zum zweiten Mal kritisieren Jugendschützer die RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS).

Untalentierte werden bewusst durchgelassen
Nach einem Bericht von „Spiegel Online“ werden alle Bewerber der Sendung von einer anderen Jury vorab ausgewählt. „Um die Flut von bis zu 6.000 Kandidaten pro Castingort zu bewältigen und die Jury nicht unnötig zu belasten, bewerten Musikredakteure in der ersten Casting-Runde die Leistung der Kandidaten“, sagte Anne Haas, Redakteurin bei der DSDS-Produktionsfirma „Grundy Light Entertainment“. RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer bestätigte, dass zur prominenten DSDS-Jury nur solche kommen, die „einem repräsentativen Gesamtdurchschnitt aller Bewerber entsprechen“. Eickmeyer: „Dazu zählen die talentierten Sänger ebenso wie die weniger talentierten.“

Eine Kandidatin, die ebenfalls am Auswahlverfahren in Berlin teilgenommen hatte, sagte gegenüber „Spiegel Online“: „Ich denke, dass die Musikredakteure beim Vor-Casting schon so manchen Freak bewusst weitergeschickt haben. Die sollten dann eine Woche später wiederkommen und mit gleichem Outfit, gleichem Make-up, gleichen Liedern und gleichen Begleitpersonen noch mal vor der echten Jury singen.“ Die 16-jährige Schülerin Eva E. fügte hinzu: „Bei einigen Leuten hat man sich schon verdammt gewundert, warum die in den Recall durften.“ Manchen Kandidaten, die sich augenscheinlich und hörbar nicht zum Popstar eigneten, habe man in dem Glauben gelassen, sie hätten eine Chance.

Kategorien
Deutschland

Bild-Kampagne gegen Menowin von DSDS

Offizielle Bild Kampagne: Menowin Fröhlich darf nicht Superstar werden! Heute gibt es die Entscheidung bei RTL, wer wird der Superstar. Es ist ja keine Neuigkeit, dass Bild mächtig ist. Sie steuern das deutsche Fußvolk nach Belieben. Sie wollen jetzt Menowins Lügen aufdecken und in diesser Kampagne dafür sorgen, dass Menowin kein Superstar wird. Bild ruft auf, nicht für Menowin anzurufen, denn er wäre kein Superstar! Davon mal ganz abgesehen, wird sowieso Mehrzad gewinnen, weil er einfach besser aussieht und besser singt. Also brauchen wir diese Kampagne der Bildzeitung nicht. Die Redakteure sollen sich lieber mal um ihre Killerwolke kümmern, von der sie berichten, die ich in ganz Deutschland noch nicht zu sehen bekam. Dann denke man nur mal an die Panikmache bei der

Kategorien
Allgemein

Menowin Fröhlich verschwunden

Deutschland sucht den Osterhasen und RTL ihren Deutschland sucht den Superstar Kandidaten. Er soll verschwunden sein so schreibt es jedenfalls die Bild in den Schlagzeilen. Am Sonntag ging er und seitdem hat niemand mehr von dem Sänger gehört oder Kontakt mit ihm gehabt.Menowin stand in dieser Woche keine Minute auf der Bühne, um für seine Songs („Ayo Technology“ von Milow und „Celebration“ von Kool & The Gang) zu proben. Das gab es in der Geschichte von „DSDS“ noch nie.