Kategorien
Weltgeschehen

USA als einzige Militärmacht die jemals Atombomben gegen eine Zivilbevölkerung einsetzte

119114Wurde bereits 1997 durch die USA eine Verschwörung gegen die Ukraine geplant? Die USA als einzige Militärmacht die jemals Atombomben gegen eine Zivilbevölkerung einsetzte, und zwar in Japan mit Hundertausenden Toten, ist derzeit wieder mit ihrem Friedensnobelpreisträger Obama offiziell als „Friedensstifter“ in der Ukraine unterwegs.

Einstimmig wird in den westlichen Medien von der Verletzung des Völkerrechts und der internationaler Verträge durch Russland gesprochen. Die Putschisten werden medial-psychologisch als Kämpfer für die Freiheit und als Helden dargestellt. Russland dagegen als Aggressor, der durch seine Okkupationspolitik die Welt an den Abgrund bringen könnte. Insider haben aber das falsche Spiel der USA im Konflikt um die Ukraine längst durchschaut. Ein Sprichwort besagt nämlich: „Sage mir wer dich zum König gemacht hat und ich sage dir was für ein König du bist“.

Maßgeblicher Förderer Obamas und einer der größten Geostrategen hinter der expansiven und aggressiven Politik Amerikas der letzten Jahrzehnte ist Zbigniew Brzezinski (Berater von 5 USPräsidenten)

(Auszug aus dem vom bekannten Schauspieler Horst Janson gesprochenen: „Die

Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen“, Bilder aus dem Tonstudio unter:

.de/shop/hoerbuch.php

Bereits in seinem 1997 erschienenen Buch „Die einzige Weltmacht:

Amerikas Strategie und Vorherrschaft“, beschreibt er detailliert die politische Strategie gegenüber

Russland. Brzezinski gilt neben Henry Kissinger als der führende Stratege der US-amerikanischen

Außenpolitik im 20. Jahrhundert. Das Buch ist ein Plädoyer für Amerikas Vorherrschaft. Ziel der

amerikanischen Politik ist die Verhinderung der „Entstehung eines eurasischen Imperiums, das

Amerika an der Verwirklichung seines geostrategischen Ziels hindern könnte…“ Auf Seite 74

resümiert Brzezinski „Ohne die Ukraine ist Russland kein eurasisches Reich mehr„. Das

geostrategische Ziel Amerikas ist und bleibt daher die Trennung der Ukraine von Russland, wodurch

Russland zu einer „bedeutenden Mittelmacht“, mit anderen Worten nicht mehr Weltmacht degradiert

würde.

Besonders hervor tut sich in diesem Zusammenhang der US-Außenminister John Kerry, der in der

letzten Woche drei Fernsehauftritte hatte. Dort sagte er: „In einem ‚unglaublichen Akt der Aggression‘

habe Russland die Souveränität der Ukraine und mehrere internationale Verträge verletzt.“ Dann

beklagte er in allen drei Talkshows fast wortgleich: „Man kann nicht einfach unter erfundenen

Vorwänden in ein anderes Land einfallen, um die eigenen Interessen durchzusetzen.“

Daraufhin fragte die „Washington Post“ etwas beschämt: „In der Sache hat Kerry natürlich Recht,

aber müssen ausgerechnet wir Amerikaner in diesem Punkt öffentlich moralische Belehrungen

absondern?“ Ähnlich reagierten viele Zuschauer in diversen Internetforen. Sie erinnern sich an das

kleine südamerikanische Grenada, in das Präsident Reagan 1983 das US-Militär geschickt hatte.

Angeblich um die Sicherheit von ca. 500 US-amerikanischen Studenten besorgt, stürzte es die

Regierung und beendete ganz nebenbei ein sozialistisches Experiment, indem der linksorientierte

Premierminister Maurice Bishop von Putschisten exekutiert wird. Die Annäherung der neuen Regierung

an die Sowjetunion führt zu einer militärischen Intervention.

Doch das sind nicht die einzigen Verletzung des Völkerrechts, Angriffskriege, bzw. Stürze von

demokratisch gewählten Regierungen durch die USA. Hier eine kleine Auswahl:

 

1947 – Griechenland

 

Die USA leisten, um eine kommunistische Machtübernahme zu verhindern, logistische, technische und

finanzielle Unterstützung.

 

1950 bis 1953 – Korea

 

Die USA kommen, legitimiert durch die in sowjetischer Abwesenheit erfolgte Resolution 85 des UNSicherheitsrates,

dem prowestlichen Regime in Südkorea zu Hilfe, das durch einen

Überraschungsangriff des kommunistischen Nordens in schwere Bedrängnis geraten ist.

 

1953 – Iran

 

Verhandelt die USA mit dem Iranischen Premierminister Mossadegh über eine Entschädigung für die

enteignete und verstaatlichte Anglo-Iranian Oil Company (Vorläufer des heutigen BP-Konzerns). Nach

dem Scheitern der Verhandlungen drängt die USA den Schah Mohammad Reza Pahlavi zur Absetzung

des demokratisch gewählten Premierministers. Die USA unterstützt mittels der CIA den blutigen

Putsch.

 

1961 Kuba

 

17. April 1961 – Eine von den USA finanzierte, ausgebildete und ausgerüstete Guerillagruppe aus

Exilkubanern scheitert bei der Invasion in der Schweinebucht auf Kuba. Die Operation wird durch die

amerikanische Bombardierung kubanischer Luftabwehrstellungen vorbereitet.

 

1964 Brasilien

 

31. März 1964 – Mit logistischer Unterstützung durch die CIA wird der linksgerichtete Präsident João

Goulart gestürzt. Es erfolgt die Errichtung einer von den USA favorisierten Militärdiktatur, die bis 1982

das Land beherrscht.

 

1964 bis 1982 Bolivien

 

Die USA sind in eine Vielzahl von militärischen Staatsstreichen und Gegenrevolten verwickelt.

 

1965 Dominikanische Republik

 

April bis September 1965 – Nach dem Sturz des linksgerichteten Präsidenten Juan Bosch und der

Installation einer mit amerikanischer Hilfe eingesetzten Militärjunta entbrennt ein Bürgerkrieg. Die USA

intervenieren mit 42.000 Marines und veranlassen Neuwahlen, aus denen Joaquin Balaguer – der

zuvor 30 Jahre in Diensten der Trujillo-Diktatur gestanden hat – als Sieger hervorgeht und für die

folgenden 35 Jahre eng mit den USA zusammenarbeitet.

 

1967- Bolivien

 

Die bolivianische Armee wird in ihrem Kampf gegen die Guerilla durch die CIA angeleitet. Mit Hilfe des

CIA wird der kubanische Revolutionär Ernesto Che Guevara in Bolivien aufgespürt und am 9. Oktober

erschossen.

 

1970 – Kambodscha

 

März 1970 – Mit amerikanischer Unterstützung putscht sich der General Lon Nol an die Macht.

Ausweitung des Vietnam-Krieges auch auf Kambodscha.

 

1976 Angola

 

Die USA unterstützen die UNITA-Rebellen in ihrem Kampf gegen die marxistisch-leninistische MPLARegierung.

 

1977 El Salvador

 

Die USA unterstützen die von ihnen eingesetzten oder gebilligten Regierungen im Kampf gegen die

marxistisch-leninistische Opposition. In der Folge zerfällt das Land in einem zehnjährigen Bürgerkrieg.

 

1981 – Afghanistan

 

Die USA gewähren den Mudschahidin und anderen afghanischen Widerstandskämpfern massive

finanzielle, militärische und logistische Hilfe in ihrem Kampf gegen die sowjetische Besetzung des

Landes.

 

1985 – Nicaragua

 

1. Mai 1985 – Nach dem Wahlsieg der linksgerichteten Sandinisten vom 4. November 1984 verhängen

die USA ein vollständiges Handelsembargo gegen Nicaragua, weil sich bei den Sandinisten sehr schnell

die marxistisch-leninistischen Kräfte durchsetzen. Fortführung der Unterstützung der Opposition

(Contras) zum Sturz des seit 1979 regierenden sandinistischen Regimes.

 

1998 – Sudan

 

20. August 1998 Als Vergeltung für die Terroranschläge auf die amerikanischen Botschaften in Kenia

und Tansania führen die USA einen Luftangriff auf eine angebliche Giftgasfabrik durch, die sich später

als die Asch-Schifa-Arzneimittelfabrik herausstellte.

 

1999 – Kosovo

 

März bis Juni 1999 Kosovokrieg – Ohne Mandat der Vereinten Nationen führt die NATO unter dem

Kommando der USA umfangreiche Bombardements gegen Ziele in Jugoslawien durch, um einen

Abzug serbischer Truppen und Polizei aus dem Kosovo zu erzwingen. Nach Abschluss eines

Waffenstillstands wird die Provinz Kosovo von NATO-Truppen besetzt und ein Protektorat unter

Verwaltung der Vereinten Nationen errichtet.

 

2001- Afghanistan

 

In der Folge von Terrorakten, die angeblich islamische Fundamentalisten in New York und Washington

am 11. September 2001 verübt haben sollen, griffen die USA Afghanistan an. Das dortige Taliban-

Regime wurde zerschlagen und eine Amerika zugewandte Übergangsregierung eingesetzt.

 

2003 – Irak

 

20. März 2003 Irak – Die Koalition der Willigen) angeführt durch die USA, greift im Dritten Golfkrieg

ohne UN-Mandat, den Irak an und beseitigt das Regime von Saddam Hussein.

 

2011 – Libyen

 

Frühjahr 2011 – Militärische Luftschläge sowie Marineeinsätze mit Marschflugkörpern gegen Libyen

um eine Flugverbotszone durchzusetzen, um so die angeblichen Militärschläge des Machthabers

Muammar al-Gaddafi gegen Zivilisten und Aufständische im Land zu verhindern.

1

„Der Krieg ist ein Vorgang, bei dem sich Menschen umbringen, die einander nicht kennen, und zwar

zum Ruhm und zum Vorteil von Leuten, die einander kennen, aber sich nicht umbringen.“

(Paul Valéry)

Das Buch „Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen“ ist jetzt auch als Kindle-E-Book, englisches EBook

und als Hörbuch, gesprochen von dem bekannten Schauspieler Horst Janson

).

Liebe Leser,

das Thema geht uns alle an. Helfen Sie uns diesen Artikel weiter zu verbreiten, damit möglichst viele

Menschen informiert werden. Bitte verlinken / teilen Sie diesen Artikel auf facebook oder Google+ mit

Ihren Freunden oder leiten Sie den Artikel per Email an Freunde und Bekannte weiter. Vielen Dank!

P.S.: Ich erhebe keinen Anspruch auf Absolutheit für den Inhalt, da er lediglich meine subjektive

Betrachtungsweise wiedergibt und jeder sich seinen Teil daraus herausziehen kann, um dies mit

seinem Weltbild abzugleichen. Weitere Anregungen auch in unserem Newsletterarchiv

Kategorien
News

Das erste Leben der Angela M.

angelaAnhand von neuen Dokumenten und Gesprächen mit Zeitzeugen können die Autoren das erste Leben der Angela Merkel neu erzählen und zeigen, dass das Bild, das wir von ihren ersten 35 Lebensjahren haben, nicht zutrifft. Denn die ehrgeizige und systemkonforme Physikerin gehörte der sowjetisch geprägten Wissenschaftselite des SED-Staates an und trat 1989 für einen demokratischen Sozialismus ein – eine erstaunliche Ausgangsposition für die spätere Bundeskanzlerin.

Die Autoren interviewten Zeitzeugen und recherchierten in Archiven über dieses erste Leben der Angela Merkel. Sie belegen, dass die Bundeskanzlerin in ihren politischen Ehrgeiz nicht erst im Zuge der Wende entdeckte. Als Angehörige der sowjetisch geprägten Wissenschaftselite des SED-Staates war sie zielbewusst und system-konform. Unter dem Eindruck von Gorbatschows Glasnost und Perestroika trat sie dann als Reformkommunistin für einen demokratischen Sozialismus in einer eigenständigen DDR ein. Und doch war sie nur fünfzehn Monate nach dem Mauerfall Bundesministerin im wiedervereinigten kapitalistischen Deutschland.

Ralf Georg Reuth und Günter Lachmann zeigen, wie dieses erste Leben ihr zweites als CDU-Vorsitzende und Bundeskanzlerin mitbestimmt, bis heute.

Über den Autor
Ralf Georg Reuth, geboren 1952 in Oberfranken, studierte Geschichte sowie Germanistik und promovierte 1983 über Hitlers Strategie. Er ist Journalist und Autor mehrerer Bücher zur Geschichte und Vorgeschichte des Dritten Reiches, aber auch zur Wende 1989/90.

Günther Lachmann, geboren am 11.3.1961 in Papenburg, studierte Volkswirtschaftslehre. Er lebt und arbeitet als Journalist und Autor in Berlin. Er ist verantwortlicher Redakteur im Ressort Politik der WELT-Gruppe. Daneben arbeitet er gelegentlich als Kolumnist für Deutschlandradio Kultur. Bei Piper liegen vor: Günther Lachmann »Tödliche Toleranz. Die Muslime und unsere offene Gesellschaft«, »Von Not nach Elend«.

Kategorien
Deutschland

Thilo Sarrazin: Europa braucht den Euro nicht

Thilo Sarrazin sorgt erneut für Furore. Der Ex-Bundesbanker Thilo Sarrazin meldet sich nach seinem Sensationserfolg von Deutschland schafft sich ab jetzt erneut mit einem provokanten Buch zurück: Europa braucht den Euro nicht.

Mit der drohenden Staatspleite einzelner Länder hat der Traum von der Europäischen Währungsunion seinen Glanz eingebüßt und seine Risiken offenbart. Angela Merkels Diktum »Scheitert der Euro, dann scheitert Europa« versucht die Währungsfrage in einen größeren Zusammenhang zu stellen. Das tut auch Thilo Sarrazin in seinem neuen Buch, aber auf andere Weise und mit anderen Ergebnissen. Er zeichnet die verheerenden Resultate politischen Wunschdenkens nach und stellt die Debatte vom Kopf auf die Füße. Thilo Sarrazin ist einer der profiliertesten politischen Köpfe der Republik. Seine fachliche Kompetenz in Finanzfragen gepaart mit dem Mut, unbequeme Wahrheiten auszusprechen, hat ihn in viele wichtige Ämter gebracht. Zuletzt war er Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank. Nach der Veröffentlichung seines Buches Deutschland schafft sich ab schlug jedoch das mediale Inquisitionstribunal der »Heiligen Political Correctness« wieder zu und Thilo Sarrazin musste diesen Posten räumen.

Neuerscheinung – Lieferbar ab 22.05.2012 – jetzt vorbestellen!

 

Gebunden, 350 Seiten

 

Kategorien
Gesundheit

MMS – der Durchbruch zur Heilung von Krebs

Mittlerweile erkrankt in Deutschland jeder Dritte an Krebs. Allein in meiner Umgebung gibt es über 15 Fälle und alle verlassen sich auf den Arzt und die Chemotherapie. 6 davon hat es in diesem Jahr schon dahingerafft und die, die noch leben, vegetieren so dahin und klammern sich an jeden Strohhalm. Die folgenden Informationen stellen einen Durchbruch dar, der Ihr Leben oder das eines Freundes oder Angehörigen retten könnte. Bitte lesen Sie weiter.

Für AIDS, Hepatitis A, B und C, Malaria, Herpes, Tuberkulose, die meisten Krebsformen und viele weitere ernste Erkrankungen gibt es nun eine Lösung. Zahlreiche Krankheiten lassen sich jetzt erfolgreich bekämpfen. In Afrika nahmen mehr als 75.000 Menschen an verschiedenen Praxistests teil, im Rahmen derer Sie das Mineralienpräparat „MMS“ erhielten. Auch in einem Gefängnis im ostafrikanischen Malawi wurden klinische Studien zu wissenschaftlichen Zwecken durchgeführt.

Die Regierung von Malawi führte unabhängig davon auch eigene Testreihen mit MMS durch. Die Heilungsquote lag bei 99 Prozent. Über 60 Prozent der in Uganda behandelten AIDS-Kranken waren binnen drei Tagen symptomfrei, 98 Prozent innerhalb von einem Monat. Über 90 Prozent der behandelten Malariapatienten waren innerhalb von vier bis acht Stunden wieder gesund. Auch dutzende weitere Erkrankungen konnten erfolgreich behandelt und können dank dieser neuen Mineralienlösung künftig in Schach gehalten werden. Das Mineralienpräparat hilft auch gegen Erkältungen, Grippe, Lungenentzündung, Halsschmerzen, Warzen, Entzündungen im Mundraum und selbst bei entzündeten Zähnen (MMS ist bislang das einzige Mittel, das Zahnentzündungen bekämpfen und sogar heilen kann).

Als Erfinder schreibt: Ich bin der Ansicht, dass diese Informationen zu wichtig sind, als dass eine einzelne Person oder Gruppe die alleinige Kontrolle über das Mittel haben sollte. Der erste Teil meines Buches „MMS – der Durchbruch“ steht als kostenloser Download zur Verfügung und gibt Einblick in meine Entdeckung. Bitte helfen Sie mit, das kostenlose Buch weiterzuverbreiten. Weltweit werden zahlreiche medizinische Fakten unterdrückt und zurückgehalten. Die hier gegebenen Informationen dürfen daher keinesfalls dasselbe Schicksal erleiden. Bitte laden Sie sich das Buch kostenlos herunter, und fordern Sie auch Freunde und Bekannte dazu auf. Im Buch erzähle ich, wie ich das MMS entdeckte und wie man es selbst herstellt und richtig anwendet. Dieses Buch könnte Ihr Leben retten. Überzeugen Sie sich selbst.
Jim Humble, MMS

Weitere Videos

  • NEU! Ausführliches Interview 2 –  Jan. 2010
  • Ausführliches Interview – Nov. 2008
  • MMS bei Kindern
  • Gesundbleiben mit MMS
  • MMS und AIDS
  • Gesundheit im Mund
  • Äußerliche Anwendungen
  • Chlor und Chlordioxid
  • Konzentrationen, gesetzliche Bestimmungen
  • Diabethes und MMS
  • Asthma und MMS
  • Gefahren bei Überdosierung

 

Dies ist die modellhafte Darstellung eines Chlordioxidions (ClO2). Dieses Ion ist das Geheimnis des neuen Mineralienpräparats. Es tötet Krankheitserreger so effektiv wie kein anderes Mittel – das ist eine anerkannte Tatsache und in der Chemie wohl bekannt. Lesen Sie in Teil eins meines Buches, wie sich das Chlordioxid auch im menschlichen Körper anwenden lässt. Die MMS-Lösung setzt Chlordioxid frei. Chlordioxid ist der effektivste Krankheitskiller, den es gibt. Lesen Sie mein Buch „MMS – der Durchbruch“. Dort erfahren Sie alles über die Wirkung von Chlordioxid im menschlichen Körper. Teil eins meines Buchs ist kostenlos und enthält praktisch alles, was Sie wissen müssen, um die Bedeutung des Mittels zu erkennen. Klicken Sie hier, um es kostenlos herunterzuladen. Lesen Sie das Buch und teilen Sie die Informationen mit anderen. Lesen Sie auch die Anwendungsempfehlungen.

Kategorien
News

Karl-Theodor zu Guttenberg und sein Buch

Die Sender und Talkshows machen sich mal wieder über Karl-Theodor zu Guttenberg her. Das Comeback von Karl-Theodor zu Guttenberg macht auch vor „Anne Will“ nicht halt. Was will Guttenberg? Erst am 11.9.2011 titelte der Spiegel: Guttenberg kauft Millionenanwesen nahe New York. Nun ist er weg: Karl-Theodor zu Guttenberg ist nach SPIEGEL-Informationen nach Amerika umgezogen. Keine 2 Monate später steht er in Deutschland wieder im Rampenlicht, mit neuer Frisur, ohne Brille und stattlicherem Gewicht.

Auch Maybrit Illner griff gestern abend das Thema für ihre Talkshow aus. Gäste waren SPD-Fraktionsgeschäftsführer Thomas Oppermann, CSU-Veteran Wilfried Scharnagl, den Journalisten Hajo Schumacher und Rüdiger Bormann, den Präsidenten der Universität Bayreuth, an der Guttenberg promoviert hatte. Genau aber dieser Präsident hatte für K-T zu Guttenberg nur vernichtende Worte:

„er könne in keinerlei neue Aktivitäten von Guttenberg Vertrauen entwickeln, solange er mit seinem fatalen Fehler nicht ehrlich umgehe. „Er streitet ja immer noch ab, dass das mit seiner Promotion ein Täuschungsversuch war“, wundert sich Bormann. Solange Guttenberg nicht einsehe, was er getan habe, sei kein neues Vertrauen möglich“. Focus

Oppermann glaubt dass Guttenberg als Projektionsfläche für Leute diene, die mit der Politik unzufrieden seien. Journalist Schumacher meint, dass es in der aktuellen Krise jeder leicht habe, der sich einfach nur neben die Regierung stelle und über die handelnden Akteure herziehe. Die Meinungen zu seiner Plagiatsaffäre  gehen weit auseinander.

Ich an seiner Stelle hätte mehr Zeit verstreichen lassen…

Kategorien
Deutschland

Gebt unser Geld zurück! Das verbotene Buch

Dieses Buch ist nun aus dem Verkehr genommen und man erreicht wohl nur damit, dass es sehr teuer wird, falls man es irgendwo noch findet. Bei Amazon ist es jedenfalls aus dem Sortiment verschwunden. Es muss wohl einen Inhalt haben, der einer Wahrheit zumindest nahe kommt. Was tun, wenn auf die Krise der Kollaps folgt?

Obwohl es zwischenzeitlich einige Titel über den derzeitigen Finanzcrash auf dem Markt gibt, ist ihr praktischer Nutzen, abgesehen vom Unterhaltungswert, leider meist gering. Viele Werke sind bereits von der Wirklichkeit überholt, bevor sie erscheinen, oder es handelt sich um auf die Krise angepaßte ältere Bücher. Bestenfalls bekommt man als Antwort auf die größte Krise seit der Großen Depression 1929-31 meist nur allgemeingültige Finanztipps in neuer Verpackung. In Wirklichkeit müssen wir uns aber mit der unheimlichen Folge von Deflation, Depression, Hyperinflation, Staatsbankrott, Währungsreform und Systemwechsel beschäftigen und fragen, ob am Ende Unruhen, Aufruhr und Krieg stehen könnten. Abwarten und hoffen kann schlimm ausgehen, mit Zuversicht handeln kann aber nur derjenige, der weiß, was wirklich hinter den Kulissen abläuft. Es ist deshalb nötig, daß jeder das nötige Rüstzeug in die Hand bekommt, das ihm auf verständliche Weise hilft, die immer näher kommenden Klippen des
wirtschaftlichen Niedergangs unseres Wirtschafts- und Finanzsystems zu erkennen, Fehler zu vermeiden und vielleicht zu seinem Vorteil zu nutzen.

Blick ins Buch: Hier klicken

Was kommt für das Finanzwesen nach den teuren globalen Rettungsmaßnahmen? Regierungen und Notenbanken haben uns versprochen, dass alles wieder gut werde. Die Massenmedien strotzen schon wieder vor Optimismus. Gleichzeitig sagt die Weltbank aber den Absturz der globalen Wirtschaft voraus. Es fragt sich, wie schlimm es um unsere Wirtschaft und Finanzen in Zukunft wirklich steht und was der Bürger jetzt noch tun kann. Abwarten und hoffen kann schlimm ausgehen. Mit Zuversicht handeln kann aber nur derjenige, der weiß, was wirklich hinter den Kulissen abläuft.
•Ist die globale Finanzkrise gefährlicher als die »Große Depression« der dreißiger Jahre?
•Das historische Schicksal von Papiergeld oder: Worüber wollen die Zentralbanken nicht sprechen?
•Wie sicher sind Ersparnisse, Renten und Lebensversicherungen wirklich?
•Welche Chancen und Risiken haben Gold und Silber in Krise, Währungsuntergang und Kollaps?
•Hat der 200-Jahre-Rohstoffzyklus eine Bedeutung für unsere Zukunft?
•Sind Anleihen in Wirklichkeit eine programmierte Vernichtung für die großen Vermögen der Welt?
•Wie wird der Countdown zur Hyperinflation ablaufen?
•Wie kann man Versorgungslücken und Bankschließungen vorbeugen?
•Woran können Sie einen drohenden Systemuntergang erkennen, und welche Sofortmaßnahmen müssen Sie dann ergreifen?

Kategorien
Prophezeiungen

Der Schwarm von Frank Schätzing

Beschreibung des Lesers-Zum Inhalt: An den verschiedesten Orten auf der Welt geschehen merkwürdige Dinge: Fischer verschwinden spurlos, Wale greifen Menschen und Boote an, Hummer enthalten plötzlich einen unbekannten Virus, giftige Meerestiere fallen über Badestrände her, und vieles mehr. Einem Team von Wissenschaftlern gelingt es diese ganzen einzelnen Geschehnisse zu einem großen Plan zusammenzubringen: das Meer schlägt zurück und ist dabei die Menschheit auszurotten. Die Lage spitzt sich immer mehr zu: Sturmfluten begraben die Küstenstädte unter sich, der Golfstrom versiegt, … Die Anwort auf die Frage wer hinter all dem steckt ist wirklich faszinierend – deshalb nehme ich sie hier auch nicht vorweg – obwohl der Name wahrscheinlich niemandem etwas sagen würde :-). Ich würde sogar soweit gehen und behaupten, dass die wenigsten an so etwas gedacht hätten – wirklich sehr gut gelungen.

Ein Lesenswertes Buch: „Die Yrr haben die Welt für alle Zeiten verändert.“ Letzter Tagebucheintrag, nachdem die Welt haarscharf am Untergang entlanggeschrammt war. Alles hatte angefangen mit einem peruanischen Fischer. Das letzte was Ucañan in seinem Leben zu sehen bekam, war eine riesige silbrig glitzernde Fläche, die näher kam. Ein Schwarm Goldmakrelen, dachte er erfreut. Ucañan irrte. Was ihn das Leben kostete, sollte sich sehr bald zu einer unheimlichen und existenziellen Bedrohung für den gesamten Planeten auswachsen.
Unter der Meeresoberfläche brodelt es neuerdings gehörig. Im Nordwesten Amerikas verschwinden Wale spurlos, um bald darauf gar nicht mehr artgerecht wieder aufzutauchen. Australien gibt Quallenalarm. Vor Norwegens Küste entdecken Ölbohrfachleute eine unbekannte Wurmspezies, deren monströse Kauwerkzeuge einen halben Kontinent zum Einsturz bringen können. Dem Meeresbiologen und Schöngeist Sigur Johanson schwant Übles: Die gesamte Meeresfauna und -flora scheint sich ferngesteuert gegen die Menschheit zu wenden. Ein wissenschaftliches Dreamteam nimmt den Kampf auf.

Unglaubliche 1.000 Seiten (angeblich Verlagsrekord!), routiniert erzählt und — so weit es sich überblicken lässt — solide recherchiert (immerhin ging ein wissenschaftlicher Beraterstab von annähernder Heeresstärke dem Autor zur Hand). Die Ökothematik zerdehnt zwar die Story, aber so nebenbei erfährt man allerhand über die Ölgewinnung auf den riesigen Plattformen vor Norwegens Küste und wird mit dem weit gehend unerforschten Ökosystem Tiefsee vertraut gemacht.

Für den spannenden Plot hat Tausendsassa Schätzing (der Mann leitet eine Werbeagentur, ist Musikproduzent, sieht gut aus und hat eine mehr als bewegte Website), diverse Erfolgsrezepte zusammengerührt und mit Öko abgeschmeckt. Nicht unclever und präventiv erwähnt Schätzing im Roman das Quellgebiet, das er geistig angezapft hat. Michael Crichtons Œuvre, Independence Day, Contact mit Jodie Foster und ganz besonders James Camerons Erfolgsfilm Abyss, sie alle grüßen herzlich aus nicht allzu großer Ferne.

Im letzten Drittel wird kräftig (Methan-)Gas gegeben. Tsunamis schwappen, Gallertartiges triumphiert. Höllengleich mutieren Zellverbände zu formenreichen Glibberwesen voller Tentakel. Knietief jagt Schätzing uns durch den intelligenten Schleim, der die Menschheit vor ihre größte Herausforderung stellt. Beängstigender Ökothriller! Bitte sofort die Ölheizung abdrehen! –Ravi Unger

 

Kategorien
News

Mr. Dax, Dirk Müller im Dialog

Dir Müller spricht darüber, wie er eigentlich Börsenmakler geworden ist. Seit 2009 ist Dirk Müller erfolgreich als Buchautor („C(r)ashkurs“) und Finanzmarktexperte unterwegs. Im September hat der 43-Jährige sein neues Buch „Cashkurs“ veröffentlicht. Darin nicht nur Verbrauchertipps, sondern auch klare Positionen zur Krise: Ist die Euro-Rettung eigentlich eine Bankenrettung? Für Müller steht dies außer Frage. Im Falle Griechenlands hält er eine geordnete Insolvenz für unausweichlich. Dirk Müller hat eine Gabe, den Menschen das System einfach zu erklären, so dass es jeder versteht.

Über seinen Weg aufs Parkett und seinen Blick auf die Finanzkrise spricht Dirk Müller mit Alfred Schier. In 3 Sendeterminen zeigt Phoenix heute um 15:30 Uhr. IM DIALOG: Sa, 22.10.11, 00.00 – 00.35 Uhr, So, 23.10.11. 11.15 – 11.50 Uhr, Mo, 24.10.11, 15.30 – 16.05 Uhr.

 

Den gesamten Dialog finden Sie auch rechts als Video eingebettet.

Kategorien
Allgemein

Christoph Maria Herbst und die Vermarktung eines Buches

Das „Traumschiff“-Buch von Schauspieler Christoph Maria Herbst (44), „Ein Traum von einem Schiff“, darf in aktueller Form nicht mehr verkauft werden. In der Sendung von Markus Lanz gab er das bekannt. Christoph Maria Herst: Er habe kurz vor der Sendung davon erfahren, dass per einstweiliger Verfügung, der Verkauf seines Buch gestoppt wurde. Genaueres könne er dazu auch nicht sagen, warum genau das so ist. In den Suchmaschinen befindet sich nun die Suche nach Christoph Maria Herbst an erster Stelle. Besser kann man ein Buch nicht vermarkten. Alle wollen es nun haben. Einige Passagen in „Ein Traum von einem Schiff“ von Christoph Maria Herbst müssen geschwärzt werden. Welche genau, werden wir sicher noch erfahren.

Verlagssprecher Martin Spieles sagte der NRZ: „Wir bestätigen, dass es eine Einstweilige Verfügung in Sachen ‚Ein Traum von einem Schiff‘ von Christoph Maria Herbst (44) gibt. Die Auslieferung wurde gestoppt, ein Rückruf der Bücher ist erfolgt. Eine neue Auflage mit eingeschwärzten Textstellen wird ab 10. Februar 2011 lieferbar sein.“ Zwar habe man der Verfügung Folge geleistet, halte sie jedoch für nicht berechtigt und werde Rechtsmittel einlegen. Das schreibt heute Bild.de weiter:

Das „MS” in „MS Deutschland” deutet er als „Mumien-Schlepper”, und den Erfolgsproduzenten Wolfgang Rademann nennt er eine „fleischgewordene Knoblauchzwiebel”. Für den 78-jährigen TV-Kapitän Siegfried Rauch, so mutmaßt Herbst, sei die Kommando-Brücke eine Art Sterbeklinik.

Welcher Schauspieler die einstweilige Verfügung beantragt hat und welche Passagen des Buches nun geschwärzt werden müssen, wollte der Verlag nicht sagen. Das wird man erst sehen, wenn das Buch am 10. Februar wieder im Handel auftaucht. Bisher wurden angeblich rund 100 000 Exemplare verkauft.

In den Verlagen wurde das Angebot des Buches gelöscht. Die Hörbuch Version gibt es aber noch bei Amazon von anderen Anbietern, sie haben aber auch schon den Braten gerochen und fangenan, den Preis explodieren zu lassen.

Für das Buch gibt es bis jetzt eher schlechte Rezensionen wie einer z. B. schreibt:
Wollte mir mit diesem Buch einen gemütlichen Nachmittag machen; die Talkshow von neulich, in der der Autor von einer einstweiligen Verfügung berichtete, hat die Neugier noch ein wenig angestachelt. Es darf nicht mehr verkauft werden, das Buch, und wenn, denn nur mit einigen geschwärzten Seiten. Und was war es? Ein strombergartiges, nickeliges, stellenweise nur als pubertär zu bezeichnendes Sammelsurium von Beleidigungen und Plattheiten. Wenn man schon die Hand beißt, die einen füttert, dann bitte mit Stil. Den einen Stern gibt es für den nur zu wahren Untertitel „Eine Art Roman“ und für eine einzige gute Stelle über das Fliegen auf S. 37 – wenn die geschwärzt werden müsste, wär’s wirklich schade drum. Herr Herbst, Sie können doch gut reden, arbeiten Sie an Ihrem Selbstbewusstsein, dann können Sie auch besser schreiben!

Auch hier sieht man, dass gleich gekauft wurde, es hat wohl den Zweck erfüllt, denn alle werden sich nun auf das geschwärzte Buch stürzen, sobald es wieder verfügbar ist.

Anmerkung: Wer das Buch als Ebook will, kann es hier  herunterladen und das in ungeschwärztem Text! 🙂

Herbst Christoph Maria Ein Traum von einem Schiff -m-

Kategorien
Meinungsfreiheit

Sarrazin: Deutschland schafft sich ab. als pdf

Ich versteh es nicht, dass Leute bei ebay für das Buch, das im Laden 22,99 kostet, bei ebay für über 80 Euro verkauft wird. Mitbieten scheint auch eine Art Spielsucht zu sein. Mittlerweile gibt es das ganze Buch schon per PDF im Internet. Sarrazins Buch enthält nichts als belegbare Fakten und ich verstehe die Medien und die ganze Aufregung überhaupt nicht. Z.Beispiel schreibt er auch Anmerkungen, die ja auch stimmen:
— Heimatverbunden? Aber gerne!
— Lokalpatriot? Natürlich!
— Europäer? Sowieso!
— Weltbürger? Klar doch, das gehört sich so!
— Deutscher? Nur bei der Fußballweltmeisterschaft, sonst eher peinlich!
„Sich um Deutschland als Land der Deutschen Sorgen zu machen, gilt fast schon als politisch inkorrekt. Das erklärt die vielen Tabus und die völlig verquaste deutsche Diskussion zu Themen wie Demografie, Familienpolitik und Zuwanderung. Ich glaube, dass wir ohne einen gesunden Selbstbehauptungswillen als Nation unsere gesellschaftlichen Probleme aber nicht lösen werden“.