Kategorien
Goldpreise

Goldzitterer am 05.05.2011

Eine Zeit für Goldzitterer, die jetzt schnell Gold und Silber verkaufen und eine Zeit für die Weitsichtigen, die jetzt die Gelegenheit nützen, schnell noch nachzukaufen. Ich hätte ehrlich nicht gedacht, dass die Drückung unter 1500.- Dollar geht, aber das muss ich jetzt einfach von einer anderen Seite sehen. Bei dem Goldpreis in Dollar sind heute 45,90 Dollar weniger auf der Chartkurve, doch bei dem Euro sind es nur 31,59 €. Ich werde nun künftig von der Berechnung in Dollar (Papier ohne jeglichen Wert) Abstand nehmen, denn da sieht es doch ganz schön übel aus.

In Anbetracht dieser Aktionen kommt bei mir ein ungutes Gefühl auf, denn irgend etwas passiert in nächster Zeit und das ist alles schon geplant und von langer Hand vorbereitet. Ob der Dollar dieses Jahr noch überlebt? Oder ob der Euro dieses Jahr noch überlebt? Beginnt ein Krieg? Beginnen Terroranschläge? Es steht alles in den Sternen. Die Frage bleibt aber, wer sind die Sterne?

Kategorien
Weltgeschehen

U.S. STOCKS FALL AGAIN

Breaking news. Die Griechenland-Krise und Sorgen vor deren möglichem Übergreifen auf andere Länder haben an der New Yorker Wall Street zeitweilig für blanke Panik gesorgt. Der Dow-Jones-Index rutschte zeitweise mehr als neun Prozent auf unter 10 000 Punkte ab. So schreibt es das Handelsblatt. Auf CNN wird gerade live über das Szenario übertragen. Den Euro haben wir jetzt auf 1,26 ich gehe davon aus, dass es noch mehr nach unten geht. Komisch nur dass die Israelischen Zeitungen

Kategorien
Europa

Euro und DAX im freien Fall


Der Euro ist heute schon unter der 1,30er Marke auf jetzt gerade 1,29 gefallen und der Trend wird sich heute weiter fort zeichnen. Gold steigt für den Euro auf über 905,00 und Öl steigt auch stetig für uns an. Der Glaube an eine Rettung des Euro scheint verloren. Die Gerüchteküche kocht. So jetzt auch Spanien im Visier steht, wenn auch von Zapatero dementiert wurde. Etwas bleibt immer hängen

Kategorien
Goldpreise

Goldpreis sackt nach unten

Was ist wohl die Ursache für den plötzlichen Einbruch des Goldpreises von über 1220.- Dollar um über 60 Dollar pro Unze nach unten? Nach der Bekanntgabe des Arbeitsmarktberichts ging es auch am Gold- bzw. Devisenmarkt hoch her. Ist der jüngste Einbruch des Goldpreises Zeichen für eine Blase, die geplatzt ist oder einfach nur eine überfällige Korrektur? Einige sprechen von einem Absturz wieder unter $ 1000, aber angesichts der Dollar-Situation, bleibt die Weltwirtschaft in einem Chaos, und vielleicht weiterhin eine verdeckte Goldmarkt Unterstützung insbesondere aus China, das ist vielleicht nicht das wahrscheinlichste Szenario. Aber Gold wird oft verwechselt mit Spekulationsobjekten. Eine Korrektur in einer kontinuierlichen Verteuerung scheint das Konzept Gold für einige jetzt erträglich. Die Frage ist, wie tief die Korrektur werden kann , bevor der Kurs standhaft bleibt – oder ist dies bereits geschehen?

Kategorien
Goldpreise

Gold rauf – Dax runter

Der Dax ist heute fast unter die 4000er Marke gesunken und der Goldpreis ist fast bei 1000 USD pro Unze angelangt. Nur wer wirklich verrückt ist oder genug Geld hat zum spielen, kann da noch mitmachen. Genau deshalb flüchten immer mehr mit ihrem Geld in Gold. Irgendwie ist die Angst doch zurückgekehrt. Kein Wunder bei den täglichen Hiobsbotschaften von Firmenpleiten und Billionen von und in faulen Banken. Sollten die Banken wirklich verstaatlicht werden, so gibt es keinen Anreiz mehr für Anleger auch nur einen einzigen Cent dort anzulegen Für mich sieht es dann aus, wie eine Art Abwicklung, dass sie nicht noch mehr absacken.

Kategorien
Bankenpleiten

Deutsche Bank am ENDE

Noch im letzten Quartal 2008 wurde noch alles schön geredet. Und nun kommt sie endlich die Meldung, die ich schon im November voraus sagte. Eins nach dem Anderen wird dieses Jahr noch eintreffen, was in den Prophezeiungen geschrieben steht. Oft schrieb man mir, dass es Schwarzseherei wäre. Alle können jetzt ihre rosarote Brille abnehmen, die Fahrt beginnt!

Kategorien
Bankenpleiten Prophezeiungen Weltgeschehen

Milliarden und Billionen ohne Gegenwert

Lügen der Banken und Regierungen bis zur letzte Sekunde verschlimmern alles noch mehr. Rettungspakete sind geschnürt, man weiß nur nicht wohin sie zu verteilen sind. Bringen diese Verbrecher der Banker schnell noch ihr Schäfchen in Sicherheit? Dies lässt sich so vermuten, denn nach und nach kommen neue Hiobsbotschaften.