Kategorien
News

Neue Sonneneruption erzeugt wieder Sonnenstürme

Erst am 7-3- hat es eine starke Sonneneruption auf der Sonne gegeben.  Aus der Beobachtung der letzten Jahrzehnte weiß man auch, dass nicht nur die Elektronik gestört werden kann, sondern auch die Menschen in den folgenden Tagen sehr nervös sind.  Das hängt damit zusammen, dass das biomagnetisches Energiefeld unseres Körpers eng mit dem Umfeld der Erde verbunden ist. Wer an sich Anzeichen einer unerklärlichen Unruhe beobachtet, sollte, falls dies möglich ist mehrmals am Tag kurz unter die Dusche gehen. Wem dies nicht möglich ist, kann auch die Notlösung anwenden und sich die Unterarme und das Gesicht mit kaltem Wasser waschen, benetzen. Schreibt auch Dimme darüber. Spiegelt man die Sonne so erkennt man die Bilder die bisher im Verborgenen blieben. Hier geht es zum Bildspiegel

Die obere Atmosphäre wird gerade durch die Sonnenstürme elektrisch aufgeladen. Jetzt sind Nordlichter bis nach Italien möglich“, sagte Astrophysiker Bernd Inhester vom Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung.

Doch das Natur-Spektakel hat nicht nur seine schönen Seiten. Drohen uns wegen des ungewöhnlichen „Weltraum-Wetters“ gesundheitliche Schäden oder ein Telekommunikations-GAU?

Etwa acht Minuten nach einem Ausbruch sind die Röntgen- und UV-Strahlen der Sonne bei uns. Gelangen sie durch die Atmosphäre, können sie Zellen beschädigen – erhöhte Krebsgefahr! Bild

Ein weiterer Sonnensturm ist auf dem Weg zur Erde. Für das Wochenende seien  daher geomagnetische Auswirkungen zu erwarten, teilte die US-Wetterbehörde NOAA  (National Oceanic and Atmospheric Administration) am Freitag mit. Die Intensität  könnte einen Rang G3 auf der Skala von G1 (am schwächsten) bis G5 (am stärksten)  erreichen. Ursache sei ein Ausbruch im gleichen Gebiet der Sonne, von dem  bereits der Sonnensturm ausging, der am Donnerstag die Erde getroffen hatte.

Dieser hatte aber deutlich weniger Auswirkungen als befürchtet. Es gab laut  Experten lediglich einige Störungen des Funkverkehrs in der Nordpolarregion. Die  NOAA hatte zunächst eine starke geomagnetische Intensität des Sturms erwartet,  und dem Sturm ebenfalls den Rang G3 zugeschrieben. Am Ende erreichte er nur die  niedrigste Stufe der Messskala. Aber die Gefahr ist noch nicht gebannt. Schwere  Sonnenstürme können Satelliten, elektrische Anlagen, Navigationssysteme wie GPS  und Funkverbindungen stören.

Die Sonnenaktivität schwankt im Rhythmus von etwa elf Jahren und nimmt seit  2010 wieder zu. Nach Angaben der Nasa wird der Höhepunkt der Aktivität für 2013  erwartet. Experten befürchten, dass es dann verstärkt zu Störungen im Alltag  kommen könne, da mittlerweile Satelliten und Navigationssysteme viel stärker  verwendet werden als früher. Grundsätzlich wird die Erde aber durch ihr starkes  Magnetfeld vor den Auswirkungen geschützt.

Schon in vergangenen Jahrhunderten haben Sonneneruptionen und die folgenden  magnetischen Stürme das Leben auf der Erde beeinflusst. Die erste größere  Sonneneruption wurde 1859 vom britischen Forscher Richard Carrington entdeckt.  Die Nasa berichtete von Störungen des Telefonnetzes im Bundesstaat Illinois  durch einen Sonnensturm 1972 und von Stromausfällen in der kanadischen Provinz  Québec 1989.

weiter lesen:

Bedrohung aus dem All – Die nächste große Sonnensturmsaison beginnt in diesem Jahr. Die Explosionen mit unvorstellbarer Sprengkraft bringen das Erdmagnetfeld zum Schwanken. Das kann extreme Folgen für unsere gesamte Zivilisation haben.

Schauen Sie die Videos an…

 

Kategorien
Gesetze

Die Demokratie ist nicht erwünscht in der EU

Nigel Farage sagt, was sich kein einziger Politiker aus und in Deutschland traut. Oder wollen die alle, dass wir in einer Diktatur versinken.Nigel Paul Farage (* 3. April 1964 in Farnborough) ist ein britischer Politiker und Vorsitzender der UKIP. Er ist seit 1999 Mitglied des Europäischen Parlaments, in dem er einer der beiden Vorsitzenden der europaskeptischen Fraktion Europa der Freiheit und der Demokratie (ehemalige Ind/Dem-Fraktion) ist. Ich wünschte, dass wir in Deutschland solche Menschen haben, die für das Volk sprechen und uns nicht mit Haut und Haaren auffressen. Wikipedia

Der Übergang in eine Diktatur ist immer ein vorausgehender Krieg.
MMNEWS schreibt dazu, was Nigel Farage sagte:

Deutschland zurück zur DM

Farage: Deutschland soll zur DM zurückkehren. – „Als ich in den 80igern in Berlin war, dachte jeder, die Mauer werde für immer da sein. Aber große geschichtliche Ereignisse können sich sehr plötzlich zutragen. Deshalb hoffe ich, dass Sie als modernes Deutschland irgendwann die Gelegenheit erhalten werden, wieder selbständig mit anderen Staaten eigenständig verhandeln zu können. Das ist meine Vision für die Zukunft“.  84% der Gesetze werden von Einrichtungen der EU gemacht und der Ex-Bundespräsdient Herzog hat selbst einmal gefragt, ob man die Bundesrepublik überhaupt noch als parlamentarische Demokratie bezeichnen kann: „Offensichtlich kann man das nicht“.

Das Europäische Paralament ist NICHT demokratisch, weil sie keine Gesetze machen können. Die einzigen, die das Recht haben, Gesetze zu machen ist die von niemanden gewählte Europäische Komission. Sie sind diejenigen, die unsere Gesetze gestalten. Alles was wir tun können, ist, das ganze ein wenig zu verzögern.

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/8168-nigel-farage-deutsche-sollen-dm-einfuehren

Video Hochgeladen von jugomajstor am 20.05.2011

http://www.ukip.org/
http://www.ukipmeps.org/
Nigel Farage spricht gegen die EU und den Euro. Der Euro vor dem Zusammenbruch Deutsch 2011 Part 1 / 3

Kategorien
Sparpaket

Es drohen ernste Stromengpässe!

Ich mache mir ernsthafte Gedanken, warum plötzlich die Atomkraftwerke abgeschaltet wurden. Was ist da los? So schnell kann Atomausstieg gehen: Von Samstag an sind nur noch vier von 17 Atommeilern am Netz. Es drohen ernste Stromengpässe, wenn das Wetter nicht mitspielt, berichtet heute die Welt.de. Weiter ist zu lesen: Netzbetreiber bereiten sich auf eine außergewöhnliche Situation vor. Was ist denn so eine außergewöhniche Situation? Man erfährt nur wieder Scheibchenweise mit der berühmten Salamitaktik was wirklich los ist.

Ich für meinen Teil schaue so schnell wie möglich, wie ich mich mit anderen Möglichkeiten Strom erzeugen kann. Alternativen gibt es, den Generator oder die Solaranlage für den persönlichen Verbrauch. Da habe ich einige Seiten im Netz gefunden:

Hört sich gut an: Nimm die Zukunft selbst in die Hand und schließ dich der Sonne an, indem du dein eigenes, kleines Stromkraftwerk baust. So kannst du gemeinsam mit vielen anderen miniJOULE-Besitzern die Welt Tag für Tag ein Stückchen heller machen. Das lohnt sich nicht nur für die Umwelt – sondern auch für dich.

Du weißt, was es ist. Du weißt, wie es funktioniert. Und du weißt, um was es geht. Worauf wartest du dann noch? Klick dich in unseren Shop!

Zum Preis von 799 Euro kannst du das Basis-Modell bei uns bestellen und einem von tausenden miniJOULEs ein Zuhause geben. Das ist der Werbetext. Hat jemand von meinen Lesern Ahnung?

Kategorien
News

Erdbeben Japan: Ticker…AKW brennt; atomarer Notstand +++ Tokio praktisch lahmgelegt

Das Erdbeben ist auch eine große Gefahr für einen Staatsbankrott, man darf nicht vergessen, dass Japan schon angeschlagen war. Das starke Erdebeben hat prompt die Kurse ins Minus gedrückt. Es kommt jetzt darauf an, wie hoch die Schäden sind. Ein 10 Meter hoher Tsunami trifft auf die Küste. +++ Beben der Stärke 8,8 erschüttert Japan +++ Bisher 29 Tote +++ Riesige Flutwellen +++ AKW brennt; atomarer Notstand +++ Tokio praktisch lahmgelegt +++ Brände, Erdrutsche +++ Tsunamiwarnung im ganzen Pazifik +++ Welle höher als Pazifik-Inseln +++ Heute Morgen um 6:45 MEZ ereignete sich das Beben, in Japan war es 14:45 Uhr. Man braucht keinen Krieg, die Natur ist des Menschen grösster Feid.

Kategorien
Goldpreise

Der Goldpreis ist ein Warnsignal

Da der Goldpreis immer wieder versucht über 1400 Dollar zu bleiben, zeigt es schon deutlich, dass die Drückversuche nun ernsthafte Schwierigkeiten zu bereiten. Schon bei der Grenze von 1300 Dollar war das Spiel ähnlich, doch letztendlich gelang der Sprung immer wieder zum nächsten Hunderter. Also ein Problem der Währungen, die einer Lösung bedarf. So sagte es der Weltbank Chef Robert Zoellick. Er ist dagegen, dass Währungen wieder an Gold gekoppelt werden, man hätte ihn da wohl falsch verstanden, denn das wäre eine Rückkehr ins 19. Jahrhundert. Letzte Woche sprach er tatsächlich anders. Doch auch hier gilt: Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern. Zoellick sieht den hohen Goldpreis als Indikator dafür, dass sich die Welt auf ein neues monetäres System zuwende, in dem der Dollar nur mehr eine von mehreren Reservewährungen mit flexiblen Wechselkursen sei.

Zoellick hat sich bereits zu Wochenbeginn in einem Gastbeitrag für die „Financial Times“ für ein neues System internationaler Wechselkurse ausgesprochen, in dem auch ein neuer Gold-Standard definiert werden sollte. Dieses System könnte das in den 1970er Jahren gescheiterte Bretton-Woods-Abkommens über feste Wechselkurse ersetzen, sagte Zoellick.

An diesem System müssten wahrscheinlich der Dollar, der Euro, der Yen, das britische Pfund und der chinesische Renminbi beteiligt sein. Warten wir bis nach dem G20 Gipfel, ob es einen Tag der Entscheidung gibt.

 

Kategorien
Deutschland

Gefahr in Deutschland durch den internationalen Terrorismus

Über 36.000  Islamisten sind anscheinend in Deutschland aktiv. Die genaue Zahl kann sicher nicht ermittelt werden. Für mich klingt dies alles sehr bedrohlich und ich frage mich, was unsere Regierung für unsere Sicherheit gedekt zu tun. Die Zahl der Islamisten in Deutschland steigt, ihre Propaganda wird stärker und schärfer. Man liest auch, dass viele Deutsche dem radikalen Islam beitreten, wahrschenlich weil Rechtsradikale mehr verfolgt werden, schlüpft man unter diesen Deckmantel.

Kategorien
Europa

Pulverfass Spanien, es droht die Diktatur

Spanien, Griechenland und Portugal sind keine deutschen Michel, um diese Menschen ruhig zu halten bedarf es sicherlich mehr als die Leute darüber hinwegzuteuschen mit Brot und Spielen wie im alten Rom. Bevor noch alles zusammenkracht lässt man die Deutschen nochmal Weltmeister sein, dann werden die gröhlenden und fröhlichen Schafe geschoren. Die Bilderberger waren vor dem Chrash im letzten Jahr in Griechenland und jetzt war gerade das Treffen in Spanien beendet und schon erlebt man die Katastrope auch in diesem Land so. Deutschland wird gar nichts anderes mehr übrig bleiben, als aus dem Euro auszusteigen. Wenn zu viele aufmucken, gibt es eben eine Diktatur. Schlimm für die, die in Spanien eine Immobilie haben, da droht sicher die Enteignung, so wie es zum Teil schon durch Nachberechnungen der Grunstücke macht, was die Leute gar nicht bezahlen können.

Kategorien
Deutschland

Merkels Regierungserklärung: Euro in Gefahr!

„Der Euro ist in Gefahr! Na endlich spricht man es mal aus! Die Euro-Krise ist die größte, die Deutschland und Europa seit Unterschreiben der römischen Verträge zu bestehen habe.“Die Krise in der Union ist aber nicht zu lösen, man ist sich nicht einig. Ein wirrer Haufen, der nicht weiß was er tun soll. Die Schwierigkeit die grösser als nach dem 2. Weltkrieg ist, dreht sich um den Euro. Die Finanzaktionssteuer soll alles retten?
Kauder sagt, es würde kein einfacher Weg. Er weiß wohl mehr, was da am Freitag auf der Liste steht. Sicher wird es uns allen ganz schlecht werden.

Kategorien
Bankenpleiten Goldpreise Prophezeiungen

Euro, Aktien, Gold, alles im Sturzflug

Der Sturz des Euro ist die Katastrophe für Europa. Alle Europäischen Länder stecken dick in der Rezession. Der Kurs des Euro ist deshalb am Fallen weil die internationalen Geschäfte nun in Dollar abgewickelt werden. Keiner weiß,